0

Wie man 13 wird und überlebt - Mein Kritzel-Freundebuch

Das Freundebuch zur Bestseller-Reihe, Eintragbuch 14,5 x 20,5 cm

Auch erhältlich als:
10,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 4014489128885
Sprache: Deutsch
Umfang: 78 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 20.8 x 14.8 cm
Lesealter: 9-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Achtung! Das ist kein normales Freundebuch! Dieses Buch ist, was IHR daraus macht. Denn hier heißt es: kritzeln, kratzeln, krakeln, krickeln, malen, kleben, zeichnen und pinseln. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und deine Freunde können sich mit ihren coolsten Ideen darin verewigen in diesem besonderen Freundebuch, inspiriert von der Bestseller-reihe "Wie man 13 wird" von Pete Johnson. Auch Markus hat sich schon eingetragen. Dieses Buch bietete dir eine einzigartige Erinnerung an deine Schulzeit!  Für alle Fans von "Wie man 13 wird und überlebt"  Auf 80 Seiten können Jungen und Mädchen ab 9 Jahren witzige Fragen beantworten, Entscheidungen treffen und natürlich zeichnen und kritzeln, was das Zeug hält. Das handliche Format passt in jede Schultasche und ist das perfekte Geschenk zum Geburtstag, Schulwechsel, Übertritt oder zum Abschied von Mitschülern. Ein kreatives Freundealbum, das einfach Spaß macht!   Modern, witzig, cool: Das ideale Eintragbuch für Jungs und Mädels ab 9 JahrenMit einer Prise Vampiren, Humor und Teenagerdasein: Besonders viel Spaß für Fans der Reihe "Wie man 13 wird und überlebt". Protagonist Markus hat sich auch im Freundebuch verewigt.Viel Platz für alle Freunde: Auf 80 einzigartigen Kritzel-Seiten können sich Freunde aus Schule, Verein und Nachbarschaft eintragen.Kritzeln, krakeln, kleben: Hier ist Kreativität gefragt, damit das Buch zu einem ganz besonderen Erinnerungsstück an die Schulzeit wird.Ideales personalisierbares Geschenk: Zum Geburtstag, Schulwechsel und Übertritt in die weiterführende Schule oder als Abschiedsgeschenk für Mitschüler

Autorenportrait

Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.