0

Reden wie ein Profi

eBook - Selbstsicher auftreten - im Beruf, privat, in der Öffentlichkeit

39,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783038750093
Sprache: Deutsch
Umfang: 239 S., 4.83 MB
Auflage: 4. Auflage 2016
E-Book
Format: PDF
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

Der Schweizer Rhetorik-Bestseller bereits in der 4. Auflage! Patrick Rohr zeigt, wie jeder Auftritt vor Publikum gelingt. Er bietet praktische Hilfestellung und Insidertipps für Reden im beruflichen, öffentlichen oder privaten Rahmen. Selbstsicher reden und souverän wirken - das lässt sich jetzt noch einfacher lernen. - Wie baue ich die Rede auf? - Wie bringe ich meine Botschaft lebendig rüber? - Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch? - Soll ich ablesen oder frei reden? Kommunikationsprofi Patrick Rohr verrät, welche rhetorischen Kniffe garantiert funktionieren und was gegen Nervosität hilft. Sein Werk beflügelt Laien wie auch geübte Redner. Ein wertvolles Buch für jeden Anlass: Familienfest, Auftritt im Verein oder in der Politik, Reden im Berufsleben. Weitere Pluspunkte: Kapitel über Gesprächsleitung und den Umgang mit Medien sowie hilfreiche Checklisten, die zeigen, wie Sie die Rede vorbereiten, das Lampenfieber besiegen und jedes Publikum fesseln.

Bevor Patrick Rohr im Februar 2007 die Patrick Rohr Kommunikation gründete, arbeitete er 15 Jahre als Redaktor, Redaktionsleiter und Moderator für das Schweizer Fernsehen (u.a. Schweiz aktuell, Arena, Quer). Seine journalistischen Sporen abverdient hat er als Zeitungsjournalist (Walliser Bote, Glarner Nachrichten) und als Mitglied im Gründungsteam von Radio Rottu Oberwallis.

Autorenportrait

Bevor Patrick Rohr im Februar 2007 die Patrick Rohr Kommunikation gründete, arbeitete er 15 Jahre als Redaktor, Redaktionsleiter und Moderator für das Schweizer Fernsehen (u.a. Schweiz aktuell, Arena, Quer). Seine journalistischen Sporen abverdient hat er als Zeitungsjournalist (Walliser Bote, Glarner Nachrichten) und als Mitglied im Gründungsteam von Radio Rottu Oberwallis.

Inhalt

Die zehn häufigsten FragenWas kann ich gegen die Angst tun?Was ziehe ich an?Wohin mit den Händen?Sind gesprochene und geschriebene Sprache identisch?Brauche ich ein ausführliches Manuskript?Soll ich meine Rede ablesen?Soll ich meine Rede mit Stichwortkarten halten?Soll ich meine Rede frei halten?Soll ich eine Powerpoint-Präsentation verwenden?Was tun, wenn mir niemand zuhört?Darum gehts in diesem BuchDie Rahmenbedingungen klärenDas Zielpublikum kennenEin Thema wählenSich für Hochdeutsch oder Dialekt entscheidenDie Rede klug aufbauenMit Manuskript oder Stichwortkarte reden?Beamer& Co.: Hilfsmittel einsetzenFrei redenRhetorische Kniffe anwendenNicht vom Inhalt ablenkenSelber moderierenMit den Medien redenDiese Fallen sollten Sie umgehen2 Gut vorbereitet ans WerkDie Rahmenbedingungen klärenDen Zeitrahmen absteckenWenn noch andere Redner auftretenDie Örtlichkeiten kennenStehen Beamer und andere Hilfsmittel zur Verfügung?Das Zielpublikum kennenKorrekt begrüssenVerständlich redenDer Ton macht die MusikDie richtige KleidungDie ideale Länge, der passende TonDie BegrüssungsredeDie GrussbotschaftDie FestanspracheDie ÜberraschungsredeDie Rede zum Dienstjubiläum oder zur BeförderungDie LaudatioDie VerabschiedungsredeDie AbdankungsredeDas FachreferatDas Referat in der AusbildungDas Thema festlegenDas Thema ist vorgegebenSie wählen das Thema selbstDer misslungene Auftritt - ein Erfahrungsbericht3 Die Rede nimmt Form anZusage - und jetzt?Nur ruhig BlutGedankenblitze sammelnJetzt wirds konkretVom wilden Brainstorming zu klaren ThemenkreisenDie Kernbotschaft als ZielLos geht die ReiseDer packende EinstiegDie Themenkreise in die richtige Reihenfolge bringenDie Rede in drei Teile einteilenSpannung erzeugenDer optimale Einsatz der SpracheDie Dinge beim Namen nennenGeschriebene oder gesprochene Sprache: die UnterschiedeHochdeutsch oder MundartDie Besonderheiten des SchweizerdeutschenWie gewinne und behalte ich mein Publikum?4 Die geeigneten HilfsmittelMit einem Manuskript redenZum Beispiel: 1.-August-AnspracheVom Grob- zum FeinkonzeptDie Rede zu Papier bringenManuskript oder freie Rede?Mit Hilfe des Manuskripts redenEine Stichwortkarte verfassenMit Hilfe der Stichwortkarte redenFrei redenPowerPoint richtig eingesetztPowerPoint als letzter SchrittDie Stegreifrede5 Rhetorische KniffeKleines Brevier der StilmittelOriginelle AnredeEin Zitat als EinstiegDie rhetorische FrageEine Frage stellenWitz und IronieDie abgesetzte PointeVom Speziellen zum AllgemeinenDie KlammerDie WiederholungDie KunstpauseMärchen und Fabeln: die andere FormDas Ceterum censeoHumor wirkungsvoll eingesetzt6 Der letzte SchliffÜben, üben, übenAuftritt vor dem SpiegelUnplanmässiges zulassenLampenfieber und NervositätAufgeregt am Abend davorLampenfieber im grossen MomentDas hilft gegen allzu heftigen StressAngst abbauenVorsicht AblenkungDezente KleidungDie passende FrisurDie Hände natürlich bewegenPowerPoint-Präsentationen richtig einsetzenDas Mikrofon im GriffRichtig beginnenDie ersten SekundenSicher auftretenMut zur SpontaneitätWir-Gefühl schaffenDie Aufmerksamkeit behaltenSelbstbewusste KörperhaltungHäufiger BlickkontaktRuhiger AtemAngemessenes SprechtempoWas, wenns schiefgeht?BlackoutVersprecherTechnische PannenStörenfriede bändigenUnruhe im PublikumZum Abschluss: Frage- und DiskussionsrundeDie Runde in Gang bringenTeilnehmen an einer Podiumsdiskussion7 Selber moderierenIn eine neue Rolle schlüpfenVor und hinter den Kulissen wirkenDas Programm verstehenInformationen besorgenDen Anlass gestaltenDas Publikum einbindenAuf der Bühne ein Interview führenDie besten FragetechnikenDen Auftritt richtig abschliessen8 Mit den Medien redenVielfältige MedienlandschaftWachsendes AngebotDie Aufgabe der Journalistinnen und JournalistenIhre Rechte im Umgang mit den MedienSo arbeiten JournalistenKlassisch: der BerichtBeobachtend: die ReportageVielfältig: das InterviewKurz und knapp: das StatementHintergründig: das Recherche-GesprächDie Botschaft anbringenSind Sie die richtige Person?Zeit ausbedingenFragestellung klärenZusammenhängend antwortenMit Überraschungen zurechtkommenDos and Don'ts im Umgang mit JournalistenDie Sprache wirksam einsetzenKeine Fachausdrücke oder FremdwörterGesprochene statt geschriebene SpracheDialekt - aber richtigKonkret, einfach, bildhaftWenn das Radio kommtBilder im Kopf erzeugenWenn das Fernsehen kommtKleidung, Frisur, SchmuckRuhiger BlickVertrauen erweckende HaltungIdealer HintergrundVorteilhafte KamerapositionStreitgespräch und DiskussionssendungAnhangChecklisten: 8-Punkte-Programm zur optimalen VorbereitungAbklärungen vor der ZusageAbklärungen nach der ZusageDie Rede schreibenKurz vor dem AuftrittPowerPoint-Präsentation: Dos and Don'tsFragerunde nach dem ReferatAuftritt in den MedienAnlässe und Gesprächsrunden moderierenMusterreden

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.