0

Datenatlas zur religiösen Geographie im protestantischen Deutschland

Von der Mitte des 19.Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg, 4 Bde

874,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783110169058
Sprache: Deutsch
Umfang: XCVI, 3026 S., Zahlr. Abb.
Format (T/L/B): 17.9 x 32 x 22.5 cm
Einband: Leinen

Beschreibung

Der Datenatlas zur religiösen Geographie im protestantischen Deutschland präsentiert statistisches Datenmaterial zum kirchlichen Leben in den deutschen evangelischen Landeskirchen zwischen 1850 und 1940. Er wertet jährlich erfaßte Daten auf der Ebene der Kirchenkreise aus: über den Kirchen- und Abendmahlsbesuch, die Beteiligung an den kirchlichen Wahlen, den Kasualien der Taufe, Trauung und Beerdigung sowie über Kircheneintritte und -austritte. Sowohl Historiker und Theologen als auch solche, die sich mit der Auswertung statistischer Daten des kirchlichen Lebens beschäftigen, werden in diesem Werk umfassende Informationen zum Quellenmaterial aller deutschen evangelischen Landeskirchen finden. Durch die übersichtliche Darstellung und die umfassende Dichte der Informationen im Datenatlas zur religiösen Geographie im protestantischen Deutschland hat der Herausgeber ein Werk vorgelegt, das in kirchlichen und theologischen Bibliotheken, Archiven und Verwaltungen nicht fehlen sollte.

Autorenportrait

Der Herausgeber ist Professor für Neuere Geschichte in Bochum. In seinen Publikationen hat er sich mit der Geschichte der protestantischen Frömmigkeit, den Zukunftsvorstellungen vergangener Gesellschaften und der Theorie der Geschichte beschäftigt.