0

Ästhetik nach Wittgenstein

Eine systematische Rekonstruktion

130,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783110320527
Sprache: Deutsch
Umfang: 318 S.
Format (T/L/B): 2.1 x 21.8 x 16 cm
Auflage: 1. Auflage 2013
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Warum gefällt uns etwas? Wie können wir jemanden von unseren ästhetischen Einschätzungen überzeugen? Gibt es Richtig und Falsch in der Ästhetik? Worin besteht der Wert von Kunst? Was heißt es, ein Musikstück zu verstehen? Was ist Stil? Was zeichnet ein Genie aus? Welche Rolle spielt die Kultur beim Verstehen von Kunst? Und schließlich: Was haben philosophische und ästhetische Probleme gemeinsam? Ludwig Wittgenstein beschäftigte sich intensiv mit diesen Fragen und glaubte, zwischen Ästhetik und Philosophie bestehe eine „seltsame Ähnlichkeit“. Die vorliegende Arbeit erläutert Wittgensteins Überlegungen zur Ästhetik und zeigt, dass seine Thesen und Argumente einen hilfreichen Beitrag zur Klärung systematischer Fragen der Ästhetik leisten. Leseprobe Leseprobe öffnen

Autorenportrait

Yves Bossart, Zürich, Schweiz.