0

Logisch-Philosophische Abhandlung. Tractatus Logico-Philosophicus

Kritische Ausgabe

Auch erhältlich als:
48,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783150113868
Sprache: Deutsch
Umfang: 340 S.
Auflage: 1. Auflage 2023
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Einer der einflussreichsten Klassiker der Philosophie überhaupt, ohne den die moderne Sprachphilosophie und Logik eine andere geworden wäre: Wittgenstein versucht in seiner 'Abhandlung', die 'Logik unserer Sprache' aufzuklären und dadurch 'dem Denken eine Grenze [zu] ziehen, oder vielmehr - nicht dem Denken, sondern dem Ausdruck der Gedanken', denn die meisten Sätze der Philosophie seien nicht falsch, sondern unsinnig. Der 'Tractatus' liegt hier in einer kritischen Ausgabe vor, die auf der zweisprachigen Ausgabe von 1922 fußt und alle Varianten der Manuskripte, Typoskripte, Korrekturexemplare sowie der bisherigen Editionen nachweist. Ausgehend davon bietet der zweite Teil der Ausgabe einen fortlaufenden Kommentar, der die Stringenz von Wittgensteins Argumentation detailliert nachvollzieht. So liefert der Band für jede künftige Beschäftigung mit dem 'Tractatus' eine unverzichtbare Grundlage.

Autorenportrait

Ludwig Wittgenstein (1889-1951), einer der wichtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Sein erstes Hauptwerk, den 'Tractatus logico-philosophicus', beendete er 1918, es erschien erstmals 1922. Sein zweites Hauptwerk, die 'Philosophischen Untersuchungen', erschien erst postum (1953).