0

Pluralität durchleben

Religionen- und konfessionenübergreifende Zusammenarbeit an Tiroler Höheren Schulen, Studien zur Interreligiösen Religionspädagogik

49,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783170424845
Sprache: Deutsch
Umfang: 280 S.
Auflage: 1. Auflage 2023
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Religions- und konfessionsübergreifende Zusammenarbeit (RuKüZa) im Religionsunterricht als Teil einer interreligiösen, inklusionsorientierten migrations- und pluralitätssensiblen Bildung findet seit Jahren inTiroler Schulen der Sekundarstufe II statt. Das vielfältiges Repertoire an RuKüZa wird dabei immer wieder neu evaluiert und adaptiert. Da systemische Unterstützung noch weitgehend fehlt, stellt RuKüZa die AkteurInnen vor immense Herausforderungen. Dabei kann sie eine Form der Annäherung, der Begegnung und eine reale Abbildung religiöser Vielfalt im Bildungssystem sein, die einen anerkennenden und wertschätzenden Austausch ermöglicht. Durch ihre mikroperspektivische Herangehensweise bietet Petra Juen einen wertvollen Beitrag zur kooperativen religiösen und weltanschaulichen Bildung im Kontext Schule.

Autorenportrait

Petra Juen ist Universitätsassistentin am Institut für Praktische Theologie im Fachbereich Katechetik, Religionspädagogik und Religionsdidaktik an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.