0

Englische Rechtssprache

Ein Studien- und Arbeitsbuch, Dt/engl, Rechtssprache des Auslands

34,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783406764226
Sprache: Deutsch
Umfang: XIV, 208 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 30 x 21 cm
Auflage: 5. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Zum Werk Die fünfte Auflage dieses Werks zur englischen Rechtssprache führt Anfänger mit Vorkenntnissen in der englischen Sprache in die juristische Terminologie der wichtigsten rechtlichen Teilbereiche ein. Das Niveau der Texte steigt mit zunehmendem Wissen des Lesers kontinuierlich an. Die Bearbeitung je Einheit nimmt ca. 30-45 Minuten in Anspruch. Dieser kurze Zeitraum ermöglicht eine Einteilung in einzelne Lernschritte. Das gesamte Wissen kann in einer Abschlussklausur vertieft und gefestigt werden. Inhalt General Legal Terms Constitutional Law Criminal Law and Procedure Contracts and Sales Law Employment Law Torts and Damages Property Family Law Inheritance Law and Trusts European Union Law Civil Procedure Deutsches Recht auf English Abschlussklausur Lösungsvorschläge für alle enthaltenen Übungen und für die Abschlussklausur Zur Neuauflage In der Neuauflage wird das Kapitel zu areas of law um einen größeren einleitenden Text erweitert. Durch alle Kapitel hindurch werden an den geeigneten Stellen aktuelle Entwicklungen eingearbeitet, wie bspw. Angaben zum Brexit-Gesetz im Vereinigten Königreich oder zu COVID-Maßnahmen in verschiedenen englischsprachigen Rechtssystemen. An bereits bestehenden Kapiteln sowie der Abschlussklausur werden kleinere Ergänzungen eingefügt. Darüber hinaus wird das Kapitel "Deutsches Recht auf Englisch" stetig erweitert. Letzteres ist besonders für Übersetzer und Dolmetscher interessant, die in ihrer Arbeit täglich mit den Schwierigkeiten systemübergreifender Übersetzungen konfrontiert sind. Um den Gesamtumfang nicht weiter ansteigen zu lassen, wird auf einen nochmaligen alphabetischen Abdruck der Wortschatzlisten der einzelnen Kapitel am Ende des Werkes verzichtet und weniger technische Begriffe werden aus den umfangreichen Wörterlisten entfernt. Zielgruppe Für Studierende und Dozenten der Rechtswissenschaft, Referendare mit einer Wahlstation im Ausland sowie für Fachübersetzer und Dolmetscher.