0
Vom Sinn der Freiheit - Cover
18,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783407867704
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Auflage: 1. Auflage 2023
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Freiheit: ein Wert, der gefährdet ist. Kriege, Pandemien, Klimawandel - nicht nur die äußere Freiheit, sondern vor allem unsere innere Freiheit fühlt sich oft seltsam leer und bedroht an. Wie sehr nehmen wir Einfluss auf die eigene Lebensgestaltung? Ergreifen wir Möglichkeiten und gestalten sinnvolle Gegenwart? Und achten wir dabei die Würde anderer und tolerieren ihre Ansichten?? Wer über Freiheit nachdenkt, kommt an diesen Fragen nicht vorbei. Der weltberühmte Arzt und Psychologe Viktor Frankl, der das KZ überlebte, war der festen Überzeugung, dass egal welche Umstände, Erbanlagen, äußeren Einflüsse wir vorfinden,am Ende die Verantwortung, wie wir mit unserem Leben umgehen, in unserer Hand liegt. Frankl hatte eine unerschütterlich optimistische Sicht auf den Menschen. Bewusst gelebt war es ihm selbst in Auschwitz möglich, seine innere Freiheit zu bewahren. Diese wiederentdeckten philosophisch-psychologischen Texte sind von großer Wucht, sind Hoffnung und Trost, Mahnung und Warnung zugleich.

Autorenportrait

Viktor E. Frankl (1905-1997) wurde als Begründer der dritten Schule der Wiener Psychotherapie bekannt. Fast seine gesamte Familie starb in Konzentrationslagern, er selbst entging dem Tod nach der Odyssee durch vier Konzentrationslager nur knapp. Nach seiner Rückkehr wurde er Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Wien und hatte Professuren in den USA inne. Als erster Psychologe stellte er die Erfahrung von Sinn ins Zentrum der therapeutischen Praxis. Seine Bücher erreichten Millionenauflagen; sie erschienen in über 50 Sprachen.

Schlagzeile

'Die Freiheit >hat< man nicht, sondern Freiheit bin ich' Hoffnung und Trost, Mahnung und Warnung zugleich Das Menschlichste am Menschen ist seine Freiheit