0

Schändung, Die eine und die andere

2 Theaterstücke

Auch erhältlich als:
9,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783423136273
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 19.3 x 12.1 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Zwei Theaterstücke, mit denen Botho Strauß einmal mehr für Furore sorgteSchändung: Nach der siegreichen Rückkehr vom Schlachtfeld wird der Feldherr Titus Andronicus in Rom mit dem inneren Zerfall des Reiches konfrontiert. Was einst durch Klugheit, Form und Gesetz zusammenhielt, löst sich auf brutale Weise auf. Die Stadt versinkt in Anarchie.Die eine und die andere: Zwei Königinnen ohne Reich, zwei Verlassene, die aneinander gekettet sind, zwei hochfahrende Betrübte, denen das Leben entgleitet. Ein beklemmendes Spiel um (verlorene) Macht.

Autorenportrait

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studerte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift "Theater heute". 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schrifsteller in Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen. 

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Dramatik"

Alle Artikel anzeigen