0

Schick einen Gruß, zuweilen durch die Sterne

Eine Geschichte von Liebe und Überleben in Zeiten des Terrors

Auch erhältlich als:
12,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783423348430
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S., mit s/w-Abbildungen
Format (T/L/B): 2.1 x 19.2 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Eine berührende Geschichte von Liebe und unverbrüchlicher Treue Lew und Sweta lernen sich als junge Studenten in Moskau kennen und lieben. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Lew gerät erst in deutsche Kriegsgefangenschaft, dann wird er verhaftet und für zehn Jahre in das berüchtigte Straflager Petschora in Sibirien verbannt. Was ihn rettet, sind die zahllosen Briefe, die er und Sweta sich trotz größter Gefahren schreiben. Dank mutiger Helfer konnten sie - unzensiert - in das Lager hinein- und hinausgeschmuggelt werden. Orlando Figes erzählt anhand dieser Briefe die bewegende Geschichte einer großen Liebe, die durch nichts zu zerstören war.

Autorenportrait

Orlando Figes lehrt Geschichte am Birkbeck College der Universität London und zählt zu den besten Russland-Historikern unserer Zeit.