0

Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Klimaschutz

eBook - Konstruktive Lösungen für das Planen und Bauen - Aktueller Stand der Technik

25,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783433610664
Sprache: Deutsch
Umfang: 336 S., 0.20 MB
Auflage: 1. Auflage 2021
E-Book
Format: PDF
DRM: Adobe DRM

Beschreibung

Nachhaltigkeit ist das neue Normal. Und doch steht Nachhaltigkeit in der Baubranche noch immer bei der Planung und Umsetzung oft hinter Themen wie Sicherheit, Kosten und Terminen zurück. Aber es ist unbestritten ein Thema, welches gesellschaftlich weiter an Bedeutung gewinnt. Neuer sind Fragen zur Ressourceneffizienz der eingesetzten Baumaterialien und ganz aktuell des Klimaschutzes. Dem Bausektor fällt hier wegen seiner wirtschaftlichen Bedeutung und insbesondere wegen des relevanten Ressourceneinsatzes eine wichtige Rolle zu.<br> Das Buch greift diese Themen aus Sicht von Konstruktiven Ingenieuren, Bauunternehmen und Bauproduktenherstellern auf und fasst den aktuellen Stand der Technik mit konstruktiven Lösungen für das Planen und Bauen übersichtlich zusammen. Eingangs werden Hintergrund und Zielsetzung kurz und prägnant beleuchtet. Im anschließenden Fachteil werden zielgruppengerecht und lösungsorientiert Ansätze und aktuelle Möglichkeiten durch führende Ingenieure und Forscher vorgestellt. Abschließend werden Produkte und Dienstleistungen für Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Klimaschutz beim Planen und Bauen präsentiert.<br>

Autorenportrait

Dr. Bernhard Hauke ist Bauingenieur sowie DGNB-Consultant und war eine Dekade als Tragwerksplaner in leitender Funktion in der Bauindustrie tätig. Anschließend hat er als Verbandsgeschäftsführer maßgeblich die Erstellung von Umwelt-Produktdeklarationen der deutschen Stahlindustrie vorangetrieben und war in zahlreichen Gremien aktiv: Vorstand Institut Bauen und Umwelt, Bauproduktebeirat der DGNB, DIN Arbeitsausschuss Nachhaltiges Bauen oder Beirat VDI Zentrum Ressourceneffizienz und Klimaschutz. Seit 2018 ist er Chefredakteur zweier traditionsreicher Fachzeitschriften und Editorial Director des Verlages Ernst& Sohn. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), als Mitherausgeberin vertreten durch Dr. Christine Lemaitre, setzt sich für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere und für eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein. Mit circa 1.200 Mitgliedsorganisationen ist sie Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Das ganzheitliche Nachhaltigkeitsverständnis der DGNB umfasst ökologische, ökonomische und soziokulturelle Themen. Ziel ist die Transformation des Bau- und Immobilienmarktes hin zu einem verantwortungsvollen, nachhaltigen Handeln durch die Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden und Quartieren. Das Institut Bauen und Umwelt (IBU), als Mitherausgeber vertreten durch Dr. Alexander Röder, wurde 1980 von Bauprodukte-Herstellern gegründet, die gemeinsam einheitliche, umweltbezogene Informationen veröffentlichten. Heute ist das IBU mit über 210 Unternehmen und Verbänden branchenübergreifend und unabhängig die größte Vereinigung von Herstellern der Baustoffindustrie. Die vom IBU entwickelten Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) nutzt der gesamte Bausektor für transparente und glaubhafte Umwelt- und Nachhaltigkeitsinformationen zu Baukomponenten und -produkten.

Inhalt

Barbara Hendricks
GrußwortStrategien für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen 7Teil A Einführung und HintergrundLamia Messari-Becker
Nachhaltiges Bauen als Routine: Aufgaben für Praxis, Forschung, Lehre und Politik 11Christine Lemaitre
Lasst uns einfach anfangen!Die globalen Herausforderungen werden nur mit konkretem Handeln gelöst 18Hans R. Peters
Auf Transparenz bauenVon der Notwendigkeit vergleichbarer und verlässlicher Daten 27Werner Sobek
Bauen für die Welt von morgen 31Manfred Curbach, Konrad Bergmeister, Peter Mark
Baukulturingenieure Civil Engineering Goes Green 39Teil B Konstruktive LösungenMartin Pauli
Zirkuläre Bauwirtschaft das neue NormalDer Übergang von Energieeffizienz zu Ressourceneffektivität 47Alex Hückler, Mike Schlaich
Leichtbau und der böse Bube Beton 53Anna Braune
Klimapositiv planen und bauenGebäude als Triebfeder für konsequenten Klimaschutz 62Alexander Rudolphi
Gesundes Bauen, Baumaterialien und Innenraumluftqualität 69Thomas Kraubitz
Trainer beim Bauen Nachhaltigkeit planen aus Sicht des Auditors 80Martin Haas, Lynn Mayer
Anforderungen der Architektur an Tragwerksplanung, Baufirmen und Hersteller 87Amandus Samsøe Sattler, Patrick Teuffel, Rijk Blok, Brandon Ross, Delaney McFarland
Im Bestand bauen und Bestand erhaltenDie Transformation der Stadt 94Christoph Motzko, Martin Kessel, Hans-Joachim Linke
Urban Mining Anwendung im Bereich der gebauten Umwelt 103Elisabeth Endres
Robustes und klimagerechtes Bauen 111Sebastian Treml, Andreas H. Holm
WärmedämmstoffeEnergiepolitische Bedeutung Technische Eigenschaften Innovationen 118Thomas Lützkendorf
Regulieren, harmonisieren, operationalisieren?!Beitrag der Normung bei der Umsetzung von Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung 129Alexander Röder, Matthias Finkbeiner
Was jeder im Bauwesen über Ökobilanzen wissen sollte 136Tanja Brockmann
Digitale Infrastruktur ÖKOBAUDAT 146Roland Bechmann, Lucio Blandini
Dekarbonisierung und Ressourceneffizienz im Bauwesen: Ansätze für den Hochbau aus Forschung und Praxis 148Georgios Gaganelis, Patrick Forman, Peter Mark
Stahlbeton optimiert für ein Mehr an Weniger 159Jan Kortmann, Wiebke Seifert, Matthias Lieboldt, Florian Kopf, Peter Jehle, Manfred Curbach
Carbonbeton Ein Beitrag zur Ressourceneffizienz im BetonbauPotenziale, Anwendung und Recyclingfähigkeit 168Eric Brehm, Sebastian Pohl
Nachhaltiges Bauen mit Mauerwerk 177Anette Müller
Baustoffrecycling in Deutschland Praxis. Probleme. Potenziale. 186Richard Stroetmann, Thoralf Kästner
Höherfeste Stähle zur Steigerung der Ressourceneffizienz im Stahlbau 198Markus Kuhnhenne, Kevin Janczyk, Petr Hradil, Michael Sansom, Jyrki Kesti, Viorel Ungureanu, Véronique Dehan, Paul Kamrath
Wiederverwendung im Stahlbau und Metallleichtbau in Europa 214Jan Knippers, Achim Menges
Hochleistungswerkstoffe und innovative Strukturmorphologien 228Beispiele für das robotische Bauen von morgenAnnette Hafner, Achim Vogelsberg
Bauen mit Holz 236Thorsten Helbig, Matthias Oppe, Daniele Santucci
Stampflehm und HolzTraditionelle Materialien für das Bauen der Zukunft 247Tim Zinke, Matthias Müller, Thomas Ummenhofer
Ganzheitliche Analyse und Bewertung von Infrastrukturprojekten 257Teil C Industrie-InformationenInhaltsverzeichnis Teil C: Industrie-Informationen 272Kurzberichte zum aktuellen Stand der Technik 273Register 324

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.

Weitere Artikel vom Autor "Bernhard Hauke/Bernhard DGNB e V/Bernhard Institut Bauen und Umwelt e "

Alle Artikel anzeigen