0

Pflege konkret Neurologie Psychiatrie

Pflege Konkret

48,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783437255618
Sprache: Deutsch
Umfang: XVIII, 486 S., 254 farbige Illustr., 43 farbige Ta
Format (T/L/B): 2.5 x 27.8 x 21.9 cm
Auflage: 7. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Mit der Reihe Pflege konkret sind Sie für die Ausbildung zur Pflegefachperson und die Zeit danach bestens gerüstet: Das Autorenteam aus Pflege und Medizin vernetzt Inhalte aus Pflegepraxis, Pflegewissenschaft, Krankheitslehre und Pharmakologie, so dass Sie alles über Pflege, Diagnostik und Therapie der wichtigsten Erkrankungen erfahren. Die Pflege deckt dabei ihre verschiedenen Dimensionen ab: präventiv - kurativ - rehabilitativ - palliativ. Praxisnah und wissenschaftsbasiert zugleich werden Ihnen die Grundlagen der Fachgebiete Neurologie und Psychiatrie vermittelt, damit Sie in Pflegesituationen fallorientiert und pflegewissenschaftlich handeln können. Zahlreiche farbige Fotos und Bildserien geben Ihnen konkrete Handlungsanleitungen für die tägliche Praxis. Das übersichtliche Farbleitsystem, die Definitions-, Notfall- und Merkkästen erleichtern das schnelle Auffinden und Lernen von Informationen, denn so sehen Sie auf einen Blick was wichtig ist. Transferaufgaben am Ende des Kapitels vertiefen das Gelernte und sorgen für den nötigen Praxisbezug. Das Werk ist an die Nomenklatur der ICD-10 angeglichen. Neu in der 7. Auflage: - Von einem teils ganz neuen Herausgeber- und neuem Autorenteam komplett überarbeitet und aktualisiert. Neue Leitlinen eingearbeitet

Autorenportrait

Kai Gold (Hrsg.), Jahrgang 1974, seit 1992 in verschiedenen Ein- und Fachrichtungen der Behindertenhilfe und psychiatrischen Krankenpflege tätig. 1998 absolvierte er das staatliche Krankenpflegeexamen. 2001 schloss er die Weiterbildung zum Stationsleiter und 2006 zum Praxisanleiter ab. Zudem unterrichtete er in freier Tätigkeit als Dozent fur psychiatrische Pflege in Krankenpflegeschulen und arbeitet als Deeskalationstrainer. Sabrina Geiermann (Hrsg.), arbeitet seit 2011 in Einrichtungen der Behinderten- und Krankenpflege. 2015 schloss sie die Ausbildung zur staatlich geprüften Gesundheits- und Krankenpflegerin ab. 2018 absolvierte sie ihren Bachelor of Arts in angewandter Pflegewissenschaft. Aktuell leitet sie die Stroke Unit an der Universitätsklinik in Essen.