0
12,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783442770953
Sprache: Deutsch
Umfang: 336 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

21 Begegnungen mit Autoren und Autorinnen der Weltliteratur. Volker Hage versammelt in diesem Band Leben und Werk der großen literarischen Stimmen der vergangenen Jahrzehnte: Günther Grass, Christa Wolf, Philipp Roth, Imre Kertész, Joyce Carol Oates und v.a. mehr. Als Literaturredakteur der 'Frankfurter Allgemeinen', der 'Zeit' oder dem 'Spiegel' hat er während seiner beruflichen Karriere viele Schreibende persönlich getroffen. Immer wieder geht es Hage in diesen Porträts um die Frage des autobiografischen Hintergrunds, der Mühsal des Schreibens und der Freude am fertigen Werk, der Krisen, Brüche und des Selbstverständnisses. Ihm gelungen sind so 'Texte voller Leichtigkeit, die Lust und Leid der Schreibenden ausloten' (Die Presse).

Autorenportrait

Volker Hage, geb. 1949 in Hamburg, arbeitete rund vier Jahrzehnte als Literaturredakteur bei der 'Frankfurter Allgemeinen', der 'Zeit' und beim 'Spiegel'. Zuletzt hat er zwei Romane publiziert: 'Die freie Liebe' (2015) und 'Des Lebens fünfter Akt' (2018), eine Romanbiografie über den späten Arthur Schnitzler. Er ist Autor von Monografien und literaturtheoretischen Werken sowie Herausgeber von zahlreichen Anthologien und Auswahlbänden. An deutschen und amerikanischen Universitäten war er als Gastprofessor tätig.