0

Nicht mehr. Mehr nicht

Chiffren für sie

Auch erhältlich als:
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783446270886
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 21 x 13.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

"In einer Welt, die dem Überfluß huldigt, warst du, mein Geliebter, das einzige Niezuviel." In "Nicht mehr. Mehr nicht" folgt Botho Strauß den Spuren von Vergils Dido und spürt den Verkleidungen des Körpers und des Geistes nach. Die "Chiffren für sie" sind ein großes Prosa-Mosaik über das Schreiben und das Menschsein, ein sinnlich-poetisches Nachforschen über Akzeptanz und Unruhe des eigenen Seins. In ihnen entfalten sich Perspektiven und Erzählhaltungen, breiten sich Themen, Gedanken und Anordnungen aus, die vom Mythologischen zum Dichterischen, von Frau zu Mann, von Grenzen zu Grenzüberwindungen, von der Historie in die Gegenwart, vom Gilgamesch-Epos über Eichendorff bis zu Henri Michaux reichen.

Autorenportrait

Botho Strauß, 1944 in Naumburg/Saale geboren, lebt in der Uckermark. Bei Hanser veröffentlichte er neben einer vierbändigen Werkausgabe seiner Stücke zuletzt die Prosabände Mikado (2006), Die Unbeholfenen (Bewußtseinsnovelle, 2007), Vom Aufenthalt (2009), Sie/Er (Erzählungen, 2012), Der Aufstand gegen die sekundäre Welt (Aufsätze, 2012), Die Fabeln von der Begegnung (2013), Kongress (Die Kette der Demütigungen, 2013), Allein mit allen (Gedankenbuch, 2014), Herkunft (2014), Oniritti Höhlenbilder (2016), zu oft umsonst gelächelt (2019)und Nicht mehr. Mehr nicht (Chiffren für sie, 2021).

Leseprobe

Leseprobe