0

Über das Seiende und das Wesen

Lateinisch - Deutsch.Übersetzt und eingeleitet von Wolfgang Kluxen, Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters 1. Serie 7

35,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783451286896
Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 22 x 14.6 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Thomas von Aquin (1224/25-1274) hat in seinem umfangreichen Werk die Philosophie und Theologie der lateinischen Scholastik zu einer exemplarischen Synthese geführt, die bis in die Gegenwart wirksam geblieben ist. In seiner Schrift "De ente et essentia", verfasst schon am Anfang seiner Karriere, legt er die logisch-ontologischen Grundbegriffe seiner Philosophie dar und stellt ihre systematische Bedeutung für seine Metaphysik vor. Der kurze, aber dichte Traktat gilt mit Recht als beste Einführung in dieses Kernstück seines Denkens.

Autorenportrait

Thomas von Aquin (1225-1274), Kirchenlehrer, einer der wichtigsten Vertreter der lateinischen Philosophie und Theologie des Mittelalters. Er schloss sich schon früh dem Dominikanerorden an, studierte bei Albertus Magnus in Paris und Köln, lehrte dann in Paris und in Italien.