0

Zu zweit nirgendwo

Neue Erzählungen aus Slowenien, edition suhrkamp 2416

10,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783518124161
Sprache: Deutsch
Umfang: 283 S., mit zahlreichen Fotografien
Format (T/L/B): 1.8 x 17.8 x 10.8 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ich schreibe Geschichten über Liebe und Tod, über die Existenz Gottes und über die Seele, sagt Jani Virk, der für eine Schriftstellergeneration steht, für die nicht mehr die Verteidigung einer slowenischen Minderheit und ihrer Sprache im Zentrum ihres Schreibens steht. Sie bewegen sich in der lesbischen Subkultur (Suzana Tratnik), haben Erfahrungen als Musiker in einer Punkband (Andrej Blatnik), schreiben in der Tradition der Street Poetry (Duzan ?ater) und beschreiben ein kosmopolitisches Leben, in dem der Diskurs zwischen den Geschlechtern, Liebe, Sexualität und Frauen in der Männerwelt die größte Rolle spielen.

Autorenportrait

Unda Hörner, geboren 1961, lebt in Berlin. Im Suhrkamp Verlag erschienen Biographien, u.a. Die realen Frauen der Surrealisten (st 2816) und Prosa, die Erzählungen Flüchtige Männer (st 3509) und den Roman Unter Nachbarn (st 3171). Zuletzt erschienen ist Orte jüdischen Lebens in Berlin. Literarische Spaziergänge durch Mitte (it 3497). Die Autorin bietet dazu auch Führungen an (Kontakt über undahoerner@web.de)