0

In Quest of Freedom

The Emergence of Spirit in the Natural World, Religion, Theologie und Naturwissenschaft 13, Religion, Theologie und Naturwissenschaft /Religion, Theology, and Natural Science 13

45,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783525569863
Sprache: Englisch
Umfang: 178 S., 13 Fotos
Format (T/L/B): 2 x 24 x 16.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Erzwingen die Fortschritte der Neurowissenschaften die Verabschiedung oder die radikale Revision bisheriger fundamentaler philosophischer und theologischer Überzeugungen in Bezug auf die Freiheit und die Verantwortlichkeit des Menschen? Implizieren diese Forschungsergebnisse einen strengen Determinismus, oder wäre darin eine Fehlinterpretation empirischer Daten zu sehen? Worin kann der Beitrag der modernen Theologie zu dieser Diskussion bestehen, sofern sie die affektive Grundlage des religiösen Glaubens thematisiert? Im Rahmen der ersten Staffel der Frankfurt Templeton Lectures zu dem Thema 'Beherrscht die Materie den Geist? Neurowissenschaften und Willensfreiheit' hat Philip Clayton im Sommersemester 2006 sechs Vorlesungen gehalten, deren Manuskripte jetzt überarbeitet in Buchform vorliegen. Auf deutsch bereits 2007 erschienen, ist dies der englische Text der Vorlesung.

Leseprobe

Science deeply challenges classical descriptions of the human person as 'free' and as 'spirit'. This survey of contemporary neuroscience and evolutionary biology explores why these challenges have arisen. At the same time it finds in the religious dimension of human existence powerful resources for speaking of the 'Emergenz des Geistes' and of a deeper sense of human freedom.>