0

Laser, Licht und Leben

eBook - Techniken in der Medizin, Erlebnis Wissenschaft

21,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783527641017
Sprache: Deutsch
Umfang: 217 S., 1.47 MB
Auflage: 1. Auflage 2012
E-Book
Format: EPUB
DRM: Adobe DRM

Beschreibung

Der Mensch hat gelernt, Licht zu kontrollieren, in dem er beobachtete, wie Materie und Licht in der natürlichen Welt sich gegenseitig beeinflussen und verändern. Die neue Disziplin der Biophotonik setzt Licht als vielseitiges Werkzeug ein, um biologische Vorgänge verstehen zu lernen, Krankheiten besser diagnostizieren und heilen zu können. Mit Licht kann man berührungslos messen und Lebensvorgänge im wahrsten Sinne des Wortes 'live' beobachten. Mit Licht kann man aber auch gezielt eingreifen: Pinzetten aus Laserstrahlen halten einzelne Zellen und setzen sie zu künstlichen Geweben zusammen,. Licht kann zudem Schneiden, Bohren, Kleben oder als Katapult dienen.<br> Das Buch gibt kurze Einführungen in die Physik und Chemie des Lichtes und die Grundlagen der Zell- und Molekularbiologie und erzählt die ebenso spannende wie erfolgreiche Geschichte der Zusammenarbeit der beiden Disziplinen im Dienste der Gesundheit des Menschen. Unter dem Motto "Light meets Life Science" eröffnen Biophotoniker im 21. Jahrhundert der Infektionsbiologie, der Krebsforschung und der Gewebezucht völlig neue Möglichkeiten.

Autorenportrait

Susanne Liedtke, geboren 1968, Diplom in Biologie 1994 in Hamburg. Ausbildung zur Fachredakteurin 1995/96 in Hamburg. Zunachst arbeitete sie drei Jahre als Wissenschaftsredakteurin beim "Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt" in Hamburg und ist seitdem freiberuflich als Wissenschaftsjournalistin und -autorin fur verschiedene Magazine (u.a. Bild der Wissenschaft, Spiegel Spezial), Tages- und Wochenzeitungen tatig. Sie war als Redakteurin und Lektorin bereits an verschiedenen Buchprojekten beteiligt (u.a. "So starken sie Ihr Immunsystem" und "Das Neueste aus der Medizin", beides Readers Digest) und macht seit 2000 auch Offentlichkeitsarbeit fur wissenschaftliche Einrichtungen (Forschungsschwerpunkt Biophotonik, Leib-niz-Institut fur Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie "Hans-Knoll-Institut", Friedrich-Schiller-Universiat Jena).

Jurgen Popp, geboren 1966, promovierte 1995 in Chemie an der Universitat Wurzburg.
1996 verbrachte er ein Jahr am Institut fur Physik der Yale University, USA. Im Anschluss schloss er sich der Gruppe von Prof. Dr. Dr. h.c. W. Kiefer, University of Wurzburg, an, wo er sich im Jahre 2000 habilitierte. Im Mai 2002 folgte er dem Ruf als Professor an die Uni-versitat von Jena. Fur seine Arbeit wurde er 1995 mit den Fakultatspreis in Chemie ausge-zeichnet, 1997 erhielt der den Bayerischen Habilitationsforderpreis, 2001 den Forderpreis der Wurzburger Korporationen und 2002 den Kirchhoff-Bunsen Preis. Seine Forschungsinte-ressen konzentrieren sich auf Biophysikalischeche Systeme, die Beleuchtung molekularer Strukturaktivitaten oder strukturdynamische Beziehungen in Biomolekulen, die Erforschung einzelner Mikropartikel sowie die Entwicklung von neuer spektroskopischer Messtechniken.
Seit 2000 ist er au?erdem wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift "Journal of Raman Spectroscopy".

Inhalt

1. Am Anfang war das Licht
Von Euklid bis Einstein: Licht fordert Philosophie und Wissenschaft heraus
Licht und Materie -
Wechselwirkungen, die uns erst die Welt verstehen lassen
Eine ganz besondere Beziehung - warum Licht und Leben zusammengehoren
Licht ist das Wasser auf die Muhlen des Lebens?
2. Das Unsichtbare sichtbar machen
Wahrhaft leuchtende Einfalle: Fluoreszenztechniken
Gluhende "Liebesbotschaften" im Labor: Luciferase-Techniken
Gro?e Dinge im Kleinen verstehen -
Moderne Mikroskopie- und Bildgebungsverfahren
Nichts zu essen -
Bio-Chips
3. Mehr Klarheit in der Krebsdiagnostik
Der alltagliche Tod
Wenn Zellen Amok laufen
Leistungsfahige Diagnosen
Je fruher, desto besser?!
Den Krebs zum Leuchten bringen
Tumore fuhlen ohne sie zu beruhren
4. Kampf gegen den unsichtbaren Feind
Ein globales Problem
Zeit ist Leben!
Die "naturlichen Waffen" werden stumpf
Warum Medikamente helfen
Tuckische Tuberkel
Was den Malaria-Erreger wirklich stoppt
5. Durchatmen!
Pollenallergie: Fenster zu!
Pollen in drei Dimensionen
6. Licht an im Ersatzteillager
Optimale Nachsorge - egal, wo Sie wohnen
Mit eigenen Geweben schneller gesund
Zuchtung unter optischer Kontrolle

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.

Weitere Artikel vom Autor "Liedtke, Susanne/Popp, J¿rgen"

Alle Artikel anzeigen