0

Elsas Erbe

Roman, Ullstein Belletristik 26237 - Ullstein Taschenbuch 26237

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783548262376
Sprache: Deutsch
Umfang: 479 S.
Format (T/L/B): 3 x 18 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Für Elsa ist klar, daß sie einmal das Kiesgrubenwerk ihres Vaters übernehmen wird. Doch ihre Gewißheiten zerbrechen, als sie von dessen ungeheurem Verrat an ihr erfährt, der nicht nur ihren rasanten gesellschaftlichen Abstieg bedeutet, sondern auch ihre Liebe zerbrechen läßt.

Autorenportrait

Tania Schlie, geboren 1961, arbeitete lange Jahre als Verlagslektorin. Nach Anthologien und wissenschaftlichen Beiträgen erschien 2001 ihr Debütroman 'Die Spur des Medaillons', der viele begeisterte Leserinnen fand. Sie ist heute freie Lektorin und Autorin, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Glückstadt.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)"

Alle Artikel anzeigen