0

Digitale Diktatur

Totalüberwachung, Datenmissbrauch, Cyberkrieg

Auch erhältlich als:
9,99 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783548376271
Sprache: Deutsch
Umfang: 345 S.
Format (T/L/B): 2.3 x 18.8 x 12.1 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

'Ein so gut geschriebenes wie aufrüttelndes Buch.' Deutschlandfunk Ein militärisch-industrieller Komplex aus Geheimdiensten und Internetunternehmen hat die Kontrolle über unsere privatesten Daten übernommen. Die NSA agiert zunehmend nach eigenen Gesetzen wie eine Welt-Überwachungsbehörde, die sich ungerührt über die Interessen von Staaten und Bürgern hinwegsetzt - unterstützt von Google und anderen IT-Giganten. Stefan Aust und Thomas Ammann skizzieren die Gefahren der digitalen Diktatur, die bis in die Gefühls- und Gedankenwelt jedes Einzelnen vordringt. 'Die Lektüre dieses Buches macht frösteln. Man fragt sich, warum es immer noch so ruhig ist in den bespitzelten Ländern dieser Erde.' SZ

Autorenportrait

THOMAS AMMANN übernahm 2002 die redaktionelle Leitung in der Berliner Vertretung von Spiegel TV. Ab 2008 war er selbständiger Journalist, TV-Autor und Produzent. Seit Herbst 2014 ist er stellvertretender Chefredakteur des Magazins Stern.

Schlagzeile

'Ein so gut geschriebenes wie aufrüttelndes Buch.' Deutschlandfunk