0
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783548607924
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 18.8 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Nur Hans Arbogast weiß, was damals wirklich geschah a?" am Abend jenes Spätsommertags 1953, als die junge Anhalterin in seinen Borgward Coupe stieg. Schuldig oder unschuldig? Das Gericht entscheidet auf lebenslanges Zuchthaus für den "Lustmörder". Ein Fehlurteil? Basierend auf einem realen Kriminalfall der fünfziger Jahre erzählt Thomas Hettche ein faszinierendes Stück deutscher Justiz- und Nachkriegsgeschichte.

Autorenportrait

"Thomas Hettche, 1964 geboren, studierte Germanistik und Philosophie und lebt in Frankfurt am Main. Thomas Hettche war von 1995 bis 1999 Jury-Mitglied beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt und veröffentlichte bisher Essays, Erzählungen und Romane. Er wurde u.a. mit dem Robert-Walser-Preis ausgezeichnet."