0

Werke und Briefe 7

Idylle vom Bodensee/Dramatische Schriften/Vermischte Schriften - Historisch-kritische Gesamtausgabe, Werke und Briefe. Historisch-kritische Gesamtausgabe. Pflichtfortsetzung 7

115,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783608330700
Sprache: Deutsch
Umfang: 810 S., 5 Bildtaf.
Format (T/L/B): 5 x 25 x 16.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die historisch kritische Ausgabe der Werke und Briefe von Eduard Mörike

Autorenportrait

Eduard Mörike wurde am 8. September 1804 in Ludwigsburg geboren. Er besuchte die protestantische Klosterschule Urach, Freundschaft mit W. Hartlaub und W. Waiblinger. 1822 - 26 war er im Tübinger Stift, wo er mit D. Friedrich Strauss und F. Th. Vischer befreundet war. Nach wechselnden Vikariaten wurde Mörike 1834 Pfarrer in Cleversulzbach. 1843 wurde er in den Ruhestand versetzt. 1844 zog er nach Mergentheim und übernahm 1851 eine Literaturlehrerstelle am Stuttgarter Katharinäum. Gleichzeitig schloß er eine wenig glückliche, 1873 ohne Scheidung getrennte Ehe mit Margarethe v. Speeth. 1866 gab er seine Stuttgarter Tätigkeit auf und lebte zurückgezogen in Lorch, Nürtingen, zuletzt wieder in Stuttgart, wo er 1875 starb. Mörike gilt als einer der großen deutschsprachigen Lyriker des 19. Jh. und stand in naher Verbindung zur »Schwäbischen Dichterschule«. Bei KlettCotta erscheint die historischkritische Ausgabe der Werke und Briefe von Eduard Mörike.

Schlagzeile

Gesammelte Drama und Prosa KurztextDer vorliegende Band versammelt neben der »Idylle vom Bodensee« und den Texten der »Dramatischen Schriften« auch Mörikes »Vermischte Schriften«, deren Texte zahlreiche literarische und biographische Themen dokumentieren.