0

Über den Zusammenhang von Unternehmenskultur und Architektur

Denkanstöße für Architekten, Manager und Bauherren, essentials

14,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783658133481
Sprache: Deutsch
Umfang: IX, 22 S., 3 s/w Illustr., 22 S. 3 Abb.
Auflage: 1. Auflage 2016
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die Autoren bieten in diesem essential eine kleine Reise durch die Ideen der Architekturgeschichte, die hinter der klassischen Moderne, der Postmoderne und dem architektonischen Strukturalismus stecken. Sie führen Soziologie, Architektur und Organisationstheorie zusammen mit dem Ziel, die Prämissen von Gebäuden zu erläutern, die Wissen vermehren. Die Autoren plädieren dafür, im Gebäude eine "situative Identität" zu stiften. Dieses Konzept führt die herkömmliche, markenfixierte "Corporate Architecture" weiter und beschreibt eine Gebäude-Performanz, die der Mitarbeiterschaft ein kooperatives und vernetztes Arbeiten erleichtert aber nicht verordnet von oben nach unten, sondern umgekehrt. Eine lebendige und individuelle Unternehmensarchitektur zeigt sich nur, wenn sie gleichermaßen in Organisationsprozessen wie räumlichen Ausprägungen virulent ist.

Autorenportrait

Thomas Habscheid-Führer ist Architekt, Mitglied der Geschäftsführung und Partner in einem mittelständischen Planungs- und Beratungsbüro. Er zeichnet für die Entwicklung der Unternehmenskultur verantwortlich. Dr. Christian J. Grothaus ist Architekt, Autor und Berater.