0

Keine Panik vor Statistik!

Erfolg und Spaß im Horrorfach nichttechnischer Studiengänge

37,99 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783662644898
Sprache: Deutsch
Umfang: XIII, 310 S., 173 s/w Illustr., 310 S. 173 Abb.
Auflage: 7. Auflage 2022

Beschreibung

Statistik kann verständlich und witzig sein - gewürzt mit Humor und Cartoons!Dieses Lehrbuch versteht sich als humorvoller Begleiter durch das berühmt-berüchtigte "Durchfallfach" verschiedenster Studiengänge. Es ebnet mit anschaulichen Beispielen und unterhaltsamen Erklärungen aus dem "typisch" studentischen Alltag einen Weg ins statistische Denken - und baut eine Brücke zu ernsteren und eher theoretischen Lehrbüchern. Die Autoren stellen den Spaß beim Lernen in den Mittelpunkt, lassen dabei kein Klischee aus, nehmen sich aber auch selbst nicht allzu ernst; ihr erfrischender Stil baut übermäßigen Respekt oder gar Angst vor den Inhalten ab bzw. lässt beides gar nicht erst aufkommen. Inhalt des Buches sind die zentralen Grundlagen der Statistik, wie sie in verschiedensten Studiengängen behandelt werden: neben Grundbegriffen geht es um Kombinatorik, beschreibende Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und -verteilungen sowie beurteilende Statistik.Neben vielen Cartoons und Zeichnungen finden sich im Buch natürlich auch Übungsaufgaben mit Lösungen. Leser des gedruckten Buchs erhalten darüber hinaus kostenlosen Zugriff auf mehr als 60 Flashcards zum Buch, mit denen sie ihr Wissen in der Springer-Nature-Flashcards-App testen und ihren eigenen Leistungsstand ermitteln können.

Autorenportrait

Dr. Markus Oestreich studierte Technomathematik an der TU Clausthal und promovierte im Maschinenbau im Gebiet der Mechanik an der Universität Hannover. Derzeit ist er verantwortlich für Qualität bei einem großen deutschen Automobilzulieferer im Bereich der Elektronik und der Fahrerassistenzsysteme, mit speziellem Blick auf autonomes Fahren.Dr. Oliver Romberg studierte Maschinenbau und promovierte in Mechanik. Derzeit leitet er am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt eine Abteilung, die sich mit zukünftigen Konzepten und Missionen zur Erforschung und Nutzung des Weltraums beschäftigt. In seiner bekannten Keine-Panik-Reihe finden sich weitere humorvolle Lehrbücher - etwa zu Mechanik, Elektrotechnik und Regelungstechnik.