0

Infinitesimalrechnung

Analysis mit hyperreellen Zahlen

29,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783662645703
Sprache: Deutsch
Umfang: XIV, 295 S., 119 s/w Illustr., 295 S. 119 Abb.
Format (T/L/B): 1.8 x 23.7 x 15.5 cm
Auflage: 2. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

In diesem Buch erfahren Sie, wie die Differential- und Integralrechnung schon nach einem einfachen Einstieg mit Hilfe infinitesimaler und infiniter Zahlen und ohne Grenzwertprozesse erlernt werden kann. Sie folgen dabei den intuitiven Vorstellungen der Urväter der Analysis, allerdings in logisch einwandfreier Weise. Dies ist möglich, seit Abraham Robinson in den 1960er-Jahren gezeigt hat, dass die Menge der reellen Zahlen widerspruchsfrei um zusätzliche Elemente zur Menge der hyperreellen Zahlen erweitert werden kann. Die hyperreellen, insbesondere die infinitesimalen, Zahlen haben mehrere didaktische Vorteile: Sie sind anschaulich, der abstrakte Grenzwertformalismus entfällt, und sie stellen ein produktives Werkzeug dar, denn die Regeln können errechnet werden (und müssen nicht erst erraten und dann bewiesen werden). Für Interessierte werden zusätzlich auch tiefer gehende Zugänge zu den hyperreellen Zahlen aufgezeigt.Die vorliegende zweite Auflage ist vollständig durchgesehen, didaktisch weiter verbessert und um zusätzliche Beispiele des Einsatzes von hyperreellen Zahlen ergänzt.

Autorenportrait

Peter Baumann studierte an der Technischen Universität Berlin; er arbeitete an verschiedenen Schulen des Sekundarbereichs und war stellvertretender Schulleiter am Hermann-Ehlers-Gymnasium in Berlin. Dr. Thomas Kirski studierte an der Freien Universität Berlin und wurde dort 1991 promoviert. Er war als Gymnasiallehrer tätig, seit 2005 als Fachbereichsleiter Naturwissenschaften am Hans-Carossa-Gymnasium, Berlin. Er starb kurz vor Erscheinen dieses Buches.