0
17,99 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783662648124
Sprache: Deutsch
Umfang: VIII, 126 S., 34 s/w Illustr., 18 farbige Illustr.
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die COVID-19-Pandemie hat weltweit dramatische Folgen. Mathematische Modelle spielen bei ihrer Bewertung eine zentrale Rolle: Sie sollen die Wirkung von Maßnahmen abschätzen, die oft mit Einschränkungen individueller Freiheiten einhergehen. Umso mehr sollte das Wissen um die Mathematik der Pandemie nicht nur Experten überlassen bleiben. Dieses Buch erläutert grundlegende Begriffe und Modelle, und klärt weitverbreitete Missverständnisse auf. Das Buch gibt insbesondere Antwort auf folgende Fragen: - Was sagen Kennzahlen wie Inzidenz, Reproduktionszahl, Hospitalisierungsrate oder Impfquote über die Pandemie? Was ist der Unterschied von linearem und exponentiellem Wachstum? Was ist Herdenimmunität? Warum werden sich trotz Herdenimmunität fast alle Ungeimpften anstecken? Was ist der Effekt von Kontaktbeschränkungen und Impfung? Warum sind Vorhersagen in der Pandemie schwierig?

Autorenportrait

Simon Syga ist Physiker und forscht an der Technischen Universität Dresden in der Abteilung "Innovative Methoden des Computing" zu COVID-19-Infektionsnetzwerken und den Evolutionsmechanismen in Tumoren. Dieter WolfGladrow war Leiter der Sektion "Marine Biogeosciences" am AlfredWegenerInstitut Helmholtz Zentrum für Polar und Meeresforschung und Professor für Theoretische Marine Ökologie an der Universität Bremen. Seine Forschungsinteressen sind marine Biogeochemie, Ökosystemmodellierung und ClimateEngineering. Andreas Deutsch ist mathematischer Biologe und außerordentlicher Professor an der Technischen Universität Dresden, wo er die Forschungsabteilung "Innovative Methoden des Computing" leitet. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Selbstorganisation komplexer biologischer Systeme wie die Ausbreitung von Infektionen und das Wachstum bösartiger Tumore. Das Buch ist ein gemeinsames Werk der Autoren basierend auf der Idee und einem Konzept von Andreas Deutsch.