0

John Howes Ultimative Fantasy-Akademie

Inspirationen, Techniken und Anleitungen zum Malen & Zeichnen fantastischer Welten. Vom weltbekannten 'Der Herr der Ringe'- und 'Der Hobbit'-Illustrator, TOPP

30,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783735880215
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 28.8 x 22.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Entdecken Sie den kreativen Prozess und die faszinierenden Inspirationen hinter der Arbeit von John Howe, dem leitenden Konzeptdesigner der DerHerr der Ringe-Filmtrilogie und Illustrator/Konzeptzeichner der Der Herr der Ringe-Serie: Die Ringe der Macht auf Amazon Prime. Howe erläutert seine künstlerische Herangehensweise von der Inspirationssuche und Recherche über die Entwicklung der Charaktere bis hin zur Gestaltung atmosphärischer Landschaften, außergewöhnlicher Architektur und Fantasiewesen. Anhand ausgewählter Beispiele zeigt er Schritt für Schritt den Entstehungsprozess seiner Werke. Für ambitionierte Zeichner gibt er Tipps für den Aufbau eines Portfolios, für Buchillustrationen und Graphic Novels bis zum Design für die große Leinwand. Auch praktische Themen wie Lagerung und Schutz fertiger Werke kommen zur Sprache. Für alle, die gern einmal dem Meister über die Schulter schauen möchten, ist dieses Buch ein Muss.

Autorenportrait

John Howe wurde 1957 in Vancouver geboren und wuchs in British Columbia auf. Er hat seit frühester Kindheit gezeichnet, und sein Talent und seine Leidenschaft wurden früh erkennbar. Zum Studium ging er an die École des Arts Décoratifs in Straßburg. Als begnadeter Maler, Illustrator und Kinderbuchautor hat Howe in den letzten drei Jahrzehnten für seine Arbeit an den Büchern von J.R.R. Tolkien und den dazugehörigen Merchandising-Artikeln große Anerkennung gefunden. In den letzten Jahren haben John Howe und sein Tolkien-Kollege Alan Lee Zuschauer in aller Welt mit ihrer preisgekrönten Arbeit als Konzeptdesigner für Peter Jacksons Herr der Ringe- und Hobbit-Filmtrilogien in ihren Bann gezogen. Howes Arbeiten sind häufig in Ausstellungen auf der ganzen Welt zu sehen, von London bis Shanghai und von Paris bis Tokio. Seit vielen Jahren gibt er regelmäßig Meisterkurse in der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien und unterrichtet an einer örtlichen Kunstschule. Howes Vorstellungskraft ist wirklich eine Inspiration. Er erschafft magische Welten, die aber auf einem authentischen Fundament basieren und darum plausibel und vertraut wirken.  Sein Wissen über das Mittelalter ist hervorragend, seine Kenntnisse über Waffen, Rüstungen und Kampfstile basieren auch auf Praxis in Living History und Reenactment. Diese Energie fließt in seine Arbeit ein, in der Elemente aus Keltentum, Mittelalter, Gotik und Jugendstil miteinander verschmelzen. Untrennbar mit Howes Detailreichtum verwoben ist auch seine Liebe zur Mythologie und zu Heldengeschichten. Seine Kunst ist ebenso experimentell wie visuell und vereint handwerkliches und technisches Können, Ausdrucksstärke und Tiefe. John Howe lebt mit seiner Frau Fataneh (ebenfalls Künstlerin) in der Schweiz.

Schlagzeile

Den Maestro John Howe auf der Reise durch die Welt seiner Fantasy-Kunst begleiten