0
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783736504912
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Als im Februar 2022 der Krieg in der Ukraine losbrach, waren die Menschen in der ganzen Welt geschockt. Sie hatten es nicht mehr für möglich gehalten, dass so etwas in Europa noch einmal Wirklichkeit werden würde. Viele gingen und gehen noch immer auf die Straße, um für Frieden zu demonstrieren, fühlen sich aber häufig machtlos den Zielen politischer Herrscher ausgeliefert. Der christliche Mönch P. Anselm Grün und der Islamwissenschaftler und Philosoph Ahmed Milad Karimi wissen aus ihrer Erfahrung, dass der Krieg häufig seine Ursachen nicht auf der Weltbühne, sondern im Kleinen, im Persönlichen hat, weil so viele Menschen mit sich selbst, mit anderen, mit Gott im Unfrieden sind. Und dass aber auch genau hierin der Schlüssel liegt, etwas zu ändern, die Welt friedlicher zu machen, indem man selbst den Frieden lebt und weitergibt.

Autorenportrait

Pater Anselm Grün, geboren 1945, Dr. theol., ist Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach und der bekannteste spirituelle Autor in Deutschland. Seine Bücher sind weltweit Bestseller. Über die Konfessionen hinweg ist er für viele Menschen Ratgeber und spiritueller Wegbegleiter.

Weitere Artikel vom Autor "Grün, Anselm/Karimi, Ahmad Milad"

Alle Artikel anzeigen

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Politik"

Alle Artikel anzeigen