0

Als Vampire die Mark eroberten

Eine faszinierende Reise durch die rätselhafte Welt der Banknoten in 80 kurzen Geschichten

Auch erhältlich als:
19,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783739213415
Sprache: Deutsch
Umfang: 172 S., 80 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.1 x 21 x 14.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2015
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

1922 entdeckten die Deutschen auf ihren Geldscheinen plötzlich einen Vampir. In Indien gibt es eine Banknote, die eigentlich eine Münze ist. Und ein kleines Element auf persischem Geld trug einst zum Sturz des Schah bei. Banknoten bergen viele Rätsel und Geheimnisse, die uns üblicherweise verborgen bleiben. Dieses Buch deckt sie auf und erzählt in 80 bunten Geschichten spannende Tatsachen aus dieser faszinierenden Welt. Illustriert werden sie mit über 140 Abbildungen. Das Buch basiert auf Artikeln der erfolgreichen Serie "Schein-Welt" in der "Welt am Sonntag."

Autorenportrait

Frank Stocker ist Finanz- und Wirtschaftsexperte und arbeitet seit 2001 als Redakteur der "Welt am Sonntag". Dort schreibt er vor allem über Geldanlagethemen und Schwellenländer. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2012 mit dem Deutschen Journalistenpreis (djp). Weitere Informationen unter www.frankstocker.de