0

Nico - Die Sängerin der Nacht

Sie ist Warhols Muse, aber erst in der Liebe zu Jim Morrison findet sie ihre Stimme, Roman, Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 19

Auch erhältlich als:
12,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783746613321
Sprache: Deutsch
Umfang: 338 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 20.5 x 13.5 cm
Einband: Englische Broschur

Beschreibung

Nico - Andy Warhols Muse, charismatische Sängerin, Ikone der Sechziger  Die junge Christa Päffgen ist anders - groß, still und schön wird sie das erste Supermodel Deutschlands. Doch das genügt ihr bald nicht mehr, sie geht nach Paris und nennt sich "Nico". In New York schließlich findet Andy Warhol in ihr seine Muse, und als düstere Chanteuse von Velvet Underground wird Nico zur Ikone ihrer Zeit. Stets bleibt sie jedoch auf der Suche nach der Essenz hinter ihrer Schönheit, nach ihrer Stimme als Musikerin - bis sie Jim Morrison trifft, den Sänger von The Doors. Eine Begegnung, die alles verändert.  Ein spannender Roman über eine musikalische Vorreiterin und ihre Suche nach sich selbst in den wilden Sechzigern - mit Leonard Cohen, Bob Dylan, Lou Reed und vielen anderen Größen der Musikgeschichte.

Autorenportrait

Mari Roth, geboren 1969, arbeitet als Journalistin und Übersetzerin und lebt und schreibt in Berlin. Schon als Teenager war sie ein Fan von Nicos Stimme auf dem legendären Velvet-Underground-Album mit Warhols Bananencover. Durch den Film Nico 1988 erwachte ihr Interesse an der Ikone der Popkultur von Neuem, sie begann zu recherchieren und stieß auf die Geschichte einer Frau, die eigenwillig ihren Weg gesucht hat, wie man es sonst nur von Männern kennt - und den ersten wirklich coolen weiblichen Popstar. "Nico - Die Sängerin der Nacht" ist ihr erster Roman.

Schlagzeile

Nico - Andy Warhols Muse, charismatische Sängerin, Ikone der Sechziger