0

Unsere Bäume der Hoffnung

Wie ein Mann die Wunder der Schöpfung nutzbar macht, um den Hunger zu besiegen

Auch erhältlich als:
20,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783775161626
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S., 4-farbige Innengestaltung
Format (T/L/B): 2.3 x 21.7 x 13.8 cm
Einband: Paperback

Beschreibung

Lasst uns Wunder in der Schöpfung entdecken! "Lieber Gott, bitte mach mich zu deinem Werkzeug, damit ich irgendwie irgendwo etwas verändern kann." Ein schlichtes Gebet, das der 12-jähriger Tony Rinaudo an den Schöpfer von Himmel und Erde schickt. Bis heute motiviert ihn dieser Wunsch bei allem, was er anpackt - und das ist Einiges! Er entdeckte das Wunder, dass die Wurzeln ehemals gerodeter Bäume in Wüstenregionen unterirdisch immer noch lebten. Und dass diese Bäume "wiederbelebt" werden können. Das ist der Schlüssel für das Ende von Dürren, Wüstenbildung und Hunger. Tonys Leben erzählt von ökologischem Engagement, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, weil Gott uns die Schöpfung anvertraut hat. Es erzählt von einer großen Liebe zu den Menschen - und natürlich zu Bäumen.

Autorenportrait

Tony Rinaudo (Jg. 1957) arbeitet seit 1999 für "World Vision Australien". Nach dem Bachelor-Abschluss in Agrarwissenschaften arbeitete er 18 Jahre lang in der Republik Niger als Leiter des "Maradi Integrated Development Project". Seine Tätigkeit trug zu einer Transformation der Landwirtschaft im Niger und zur Wiederaufforstung von rund 7 Mio. Hektar Steppenland bei. Der Erfolg seiner innovativen Arbeit hat wesentlich zur weltweiten Anerkennung der Bedeutung und Wirksamkeit der Wiederbewaldung beigetragen. Dafür wurde ihm 2018 der "Right Livelihood Award" - auch als "Alternativer Nobelpreis" bekannt - verliehen. Tony Rinaudo ist verheiratet mit Liz und Vater von vier Kindern.

Weitere Artikel vom Autor "Rinaudo, Tony"

Alle Artikel anzeigen

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Philosophie, Religion/Biographien, Autobiographien"

Alle Artikel anzeigen