0

Memmingen

Kleine Stadtgeschichte, Kleine Stadtgeschichten

Auch erhältlich als:
14,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783791732756
Sprache: Deutsch
Umfang: 167 S., ca. 35 z. T. farbige Abbildungen
Format (T/L/B): 1.3 x 19.1 x 11.6 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Eine historische Reichsstadt im Wandel der Zeiten: Die "Kleine Stadtgeschichte" erzählt konzentriert und anschaulich, wie Memmingen wurde, was es heute ist. Von der erfolgreichen Etablierung als Stadt des Heiligen Römischen Reiches - was zu einer ersten großen Blüte führte und der Altstadt ihre bis heute prägende Gestalt verlieh - bis zur Integration ins bayerische Staatswesen, mit der 1802 ein neuer Zeitabschnitt begann. Nicht erst im 19. und 20. Jahrhundert nahm die schwäbische Stadt aktiv und passiv Anteil an den Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte. Dieser Band ist den Memminger*innen gewidmet, denen es vor dem Hintergrund einer wechselvollen Geschichte immer wieder gelungen ist, im Spannungsfeld zwischen Einzel- und Gruppeninteressen sowie den Bedürfnissen einer Bürgerschaft Einzigartiges in der "Stadt der Freiheitsrechte" zu entwickeln.

Autorenportrait

Christoph Engelhard, geb. 1963, ist Stadtarchivar und Vorsitzender des Historischen Vereins Memmingen.