0

Großbaustelle 793

Das Kanalprojekt Karls des Großen zwischen Rhein und Donau, Römisch Germanisches Zentralmuseum / Mosaiksteine. Forschungen am Römisch-Germanischen Zentralmuseum 11

13,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783795428570
Sprache: Deutsch
Umfang: 140 S., 26 s/w Illustr., 113 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.5 x 30.3 x 21.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Bereits mehr als 1000 Jahre vor der Erbauung des Ludwig-Donau-Main-Kanals im 19. Jahrhundert ließ Karl der Große einen Kanal errichten, um die Flusssysteme von Rhein und Donau miteinander zu verbinden. Seine Vision, die europäische Hauptwasserscheide zu überwinden, zeigt sich noch heute an den weithin sichtbaren Überresten. Das Bauvorhaben zählt zu den bedeutendsten wasserbaulichen Großprojekten des Frühen Mittelalters.

Autorenportrait

Autoren: Prof. Dr. Peter Ettel lehrt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Ur- und Frühgeschichte und leitet das Projekt "Fossa Carolina". Prof. Dr. Falko Daim ist Generaldirektor des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz. Die Herausgebersind Mitantragsteller des DFG-Schwerpunktprogramms "Häfen von der Römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter".