0

Das Buch der Fügungen

Schlüsselereignisse in der Bibel

20,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783825152994
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 2.3 x 21.8 x 14.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Weit mehr als nur Geschichten aus der Vergangenheit Die Beschäftigung mit den Ereignissen des Alten und Neuen Testaments ist bis heute von ungebrochener Aktualität. Ruth Ewertowski zeigt, wie lohnend die Auseinandersetzung mit den biblischen Geschichten ist, geht es dort doch häufig nicht einfach planvoll und gesittet zu, sondern immer wieder schillernd und abwegig, immer aber doch so, dass etwas Großes und Sinnhaftes daraus entsteht.

Autorenportrait

Ruth Ewertowski wurde 1963 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Anglistik und promovierte über das Thema des Außermoralischen. Sie war in einer Werbeagentur und als Lektorin tätig. Seit 2012 ist sie Redakteurin der Zeitschrift >Die Christengemeinschaft<. Außerdem arbeitet sie in der Bibliothek im Rudolf Steiner Haus Stuttgart und als freie Autorin. Ihr Themenschwerpunkt liegt auf ethischen und christologischen Fragen. Ruth Ewertowski lebt mit ihrem Mann in Stuttgart.

Leseprobe

Das Boot der Jünger gerät durch Wellen ins Wanken. Da sehen sie eine Gestalt auf dem See daherkommen und fürchten sich vor ihr, denn sie halten sie für ein Gespenst. Aber es ist Christus, und er gibt sich zu erkennen: 'Seid getrost, ich bin's; fürchtet euch nicht!' In einer bangen Situation auf einmal Rettung zu wissen, das beflügelt die weit offene Seele, und Simon Petrus ruft Christus in seiner Begeisterung entgegen: 'Herr, bist du es, so befiehl mir, zu dir zu kommen auf dem Wasser' (Mt 14,28). Und wie man zu einem Kind, das bereit ist, seine ersten Schritte ohne Hilfe zu gehen, sagt: 'Komm her!', so sagt das auch Christus zu Petrus. Und er kommt und kann es. Dann aber spürt er den Wind und wird sich des Wunders seines Wandelns auf dem Wasser bewusst - und aus ist es. Er sinkt und ruft um Hilfe. Christus nimmt ihn bei der Hand und sagt zu ihm: 'Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?' Mit dem Bewusstsein für das Wunder beginnt der Zweifel. Und damit ist, was hätte gelingen können, erst eigentlich ein Wunder, nämlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Inhalt

us dem Inhalt Treffpunkt Brunnen - Hagar und der Engel, Rebekka und Isaak, Rahel und Jakob, Josef Josef - Wie sich Träume erfüllen Josef und Susanna. Umgänge mit dem Unrecht Zwei Schwangere - Maria und Elisabeth - und ihre Kinder treffen sich Drei Tage im Fisch. War Jona ein 'Eingeweihter'? Die Geburt Jesu - nicht typisch, sondern einzig 'Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen' Die Tragik der Wegbereiter Moses und Johannes Erscheinungen Gottes Warum nicht schon an Ostern Himmelfahrt ist Was es bedeutet, einen Gelähmten zu heilen u.v.m.