0

Grundprobleme der Erkenntnistheorie

Von Descartes zu Wittgenstein

16,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783825252212
Sprache: Deutsch
Umfang: 196 S., 1 s/w Illustr.
Format (T/L/B): 1.2 x 18.5 x 12 cm
Auflage: 4. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

"Erkenntnistheorie" ist traditionell die fundierende Disziplin der Philosophie. Der Bogen neuzeitlicher Erkenntnistheorie wird in diesem Buch von Descartes' Meditationen zu Wittgensteins Über Gewißheit geschlagen. Berücksichtigt werden neben den Autoren der bewußtseinsphilosophischen Tradition (Locke, Leibniz, Hume, Berkeley und Kant) auch die sprachanalytischen und wissenschaftstheoretischen Transformationen der Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert. Dabei werden die zentralen Fragen nach dem Ursprung der Erkenntnis, nach der Realität der Außenwelt und nach der Beschaffenheit von erkennendem Subjekt und Welt als erkanntem Objekt argumentativ entfaltet.

Weitere Artikel vom Autor "Gabriel, Gottfried (Prof. Dr.)"

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

16,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen

Andere Kunden kauften auch