0

Geologie im Gelände

Das Outdoor-Handbuch

44,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783827423825
Sprache: Deutsch
Umfang: IX, 376 S., 239 s/w Illustr., 200 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.6 x 28 x 21 cm
Auflage: 1. Auflage 2015
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Dieses Buch  lädt Sie ein, draußen im Gelände die Geologie hinter Landschaften und Gesteinen aufzuspüren  - ein idealer Zugang, um die vielseitigen und komplexen geologischen Prozesse zu verstehen, die im Wechselspiel von Magmatismus, Tektonik, Metamorphose, Klima und Sedimentation die heutige Erdoberfläche geformt haben. Gesteine und geologische Strukturen an der Erdoberfläche liefern die Schlüsselinformationen, die uns ermöglichen, die Abläufe im Bereich der Erdkruste und des oberen Mantels über die langen Zeiträume ihrer Entstehung nachzuvollziehen.  Tom McCann und Mario Valdivia-Manchego bieten einen anschaulichen Zugang zur geländeorientierten Analyse und Interpretation geologischer Prozesse. Ihr Ausgangspunkt ist dabei die genaue Geländebeobachtung. Die zahlreichen farbigen Grafiken und Aufschlussbildern erlauben, Strukturen anzusprechen und helfen, die geologischen Gegebenheiten zu erkennen und zu unterscheiden. Der Inhalt geht dabei weit über ein Mineral- und Gesteinsbestimmungsbuch hinaus, denn jeder Geländebeobachtung lassen sich ein oder auch mehrere Bildungsprozesse zuordnen, die letztlich zu einem raumzeitlichen Entstehungsmodell zusammengeführt werden. An diesen spannenden Schritt möchten die Autoren den Leser heranführen.  Das Buch ist für den Einsatz im Gelände gedacht und wendet sich einerseits an Studierende der geowissenschaftlichen Bachelor- und Master-Studiengänge, etwa als Hilfsmittel für die geowissenschaftliche Geländeaufnahme, andererseits an die geologisch interessierten Leser denen das Werk als Begleiter bei Ausflügen durch die Natur gute Dienste leisten wird.

Autorenportrait

Tom McCann ist Professor für Sedimentologie am Steinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie der Universität Bonn. Er forscht über die Entwicklung sedimentärer Becken in Europa und Asien und lehrt Sedimentologie, Beckenanalyse und Erd- und Lebensgeschichte.Mario Valdivia Manchego ist Oberstudienrat am Steinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie der Universität Bonn. Sein Interessengebiet liegt in der Entwicklung digitaler Verfahren zur geologischen Geländeaufnahme mit Hilfe von GIS und 3D-Modellierung. Er lehrt geologische Raumstrukturen und Geländeaufnahme, GIS und 3D-Modellierung in der Geologie, Regionale Geologie Europas und Südamerikas, geogene Radioaktivität und Allgemeine Geologie.