0

Kaminers Deutschland-Märchen

Mein deutsches Dschungelbuch/Ich bin kein Berliner/Mein Leben im Schrebergarten/Liebesgrüße aus Deutschland, Sprecher: Wladimir Kaminer, 8 CDs

Auch erhältlich als:
24,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783837119022
Sprache: Deutsch
Umfang: 470 Min., 8 CDs
Format (T/L/B): 3.1 x 13.3 x 13 cm

Beschreibung

Die Box "Kaminers Deutschland" vereint mit "Mein deutsches Dschungelbuch", "Ich bin kein Berliner", "Mein Leben im Schrebergarten" und "Liebesgrüße aus Deutschland" 10 Jahre Wladimir Kaminers Betrachtung über Deutschland. Er betrachtet den deutschen Alltag und die Deutschen sehr genau, aber immer freundlich. Und wenn Wladimir Kaminer seine Texte interpretiert dann schwingt auch immer ein bisschen Poetik mit und stets 100% Kaminer! (8 CDs, Laufzeit: 9h 20) "Mein Leben im Schrebergarten" Spießeridylle? Gartenzwergbiotop? Nein - der Schrebergarten ist das letzte wahre Paradies auf Erden. Und der perfekte Ort, um allerlei Abenteuer zu erleben. Wladimir Kaminer, Inhaber von Parzelle 118 in der Kleingartenkolonie "Glückliche Hütten", äußert sich hinreißend komisch über Apfelernte, Hummeln und Rhabarberkompott, deutschen Vorschriftswahn und viele interessante Bekanntschaften. "Mein deutsches Dschungelbuch" Das wahre Leben - so schrieb "Die Welt" - unterhält besser als alle Fantasie. Der Beweis ist Wladimir Kaminer. Auf seinen Lesereisen hat er die entlegensten Winkel des Landes besucht: Weikersheim und Sömmerda, Zeitz oder Waldbröl - und von überall her hat er Geschichten mitgebracht, Beobachtungen, die sich auf Fundstücken gründen wie dem Eintrag in einem Hotel-Gästebuch: "Hotel Schere toll! Wunderbar! Bis zum nächsten Mal! Roberto Blanco!" Mit klarem Blick und einem unverwüstlichen Sinn für Humor schildert Kaminer in zahlreichen Geschichten die Eigenheiten der Bewohner deutscher Kleinstädte und die charakteristischen Merkmale ihrer Heimat - und er liest natürlich selbst! "Liebesgrüße aus Deutschland" Deutschland hat viel Liebenswertes zu bieten: Sparkassenberater, die von jeder Geldanlage abraten, Zeitungsenten aus Plüsch, ein findiges Finanzamt oder Vegetarier, die gerne Fleisch essen - nur nicht das von Tieren. Außerdem gibt es bei uns die perfekte Form der Schriftgutverwaltung. Schließlich ist ein Land ein schwieriges Unternehmen, und um es in den Griff zu bekommen, braucht man Erfindungsgeist. So erfanden die Amerikaner den Colt, die Russen das Destilliergerät und die Deutschen den Leitz-Ordner. Wladimir Kaminer sieht seine Wahlheimat mit viel Verständnis für dessen Schrullen und Besonderheiten. Und so sind wir am Ende von uns selbst ganz bezaubert. Denn wer hätte gedacht, was für ein lustiges Volk wir im Grunde sind!

Autorenportrait

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Hörprobe

Hörprobe 1: