0

Liberalismus neu denken

Freiheitliche Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit, X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

19,50 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783837663198
Sprache: Deutsch
Umfang: 202 S., Klebebindung
Format (T/L/B): 1.5 x 22.5 x 14.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die liberale Demokratie steht weltweit unter Druck. Sie wird durch antiliberale Bewegungen und Parteien ebenso herausgefordert wie durch autoritäre Regimes. Der Liberalismus als parteiübergreifende Strömung ist in die Defensive geraten und wird oft mit Marktradikalismus, sozialer Kälte und ökologischer Ignoranz assoziiert. Die namhaften Beiträger*innen zeigen, dass der Liberalismus als Denkrichtung nicht tot ist. Sie stellen in ihren Essays Ideen und Ansätze für neue liberale Konzepte zur Bewältigung der großen Herausforderungen unserer Zeit vor: vom Klimawandel über Globalisierung und digitale Revolution bis hin zu transnationaler Migration und zur zunehmenden Systemkonkurrenz zwischen Demokratien und autoritären Regimen.

Autorenportrait

Ralf Fücks ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Zentrums Liberale Moderne in Berlin, das sich als Think-Tank und Diskussionsplattform zur Erneuerung der liberalen Demokratie versteht. Zuvor war er 21 Jahre lang Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung. Er publiziert in deutschen und internationalen Medien zu Fragen nachhaltiger Entwicklung, politischer Strategie und internationaler Politik. Rainald Manthe (Dr. phil.) ist Programmdirektor für den Bereich Liberale Demokratie am Zentrum Liberale Moderne in Berlin und verantwortet die Themenschwerpunkte 'Sicherheit im Wandel' und 'Rethinking Liberalism'. Er hat über die Treffen sozialer Bewegungen promoviert und schreibt regelmäßig zu Fragen der (Weiter-)Entwicklung der Demokratie.