0

Psychose

eBook - Analyse der Psyche und Psychotherapie

16,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783837965148
Sprache: Deutsch
Umfang: 147 S.
Auflage: 1. Auflage 2012
E-Book
Format: PDF
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

Psychotische Störungen greifen tief in den Lebensalltag der Betroffenen ein und belasten ihre Beziehung zu sich selbst und zu anderen. Für die Diagnostik und Therapie von Psychosen ist die Kenntnis ihrer Psychodynamik unverzichtbar. Der Sinn einer Psychose erschließt sich dem Therapeuten, wenn er ernst nimmt, was der psychotisch kranke Mensch zu sagen hat, und er sich von der Beziehung zu ihm berühren lässt. Dabei verweisen die aktuellen Beziehungsformen des Patienten auf biografisch wichtige Erfahrungen.In der vorliegenden Einführung werden die entscheidenden psychoanalytischen Psychosekonzepte vorgestellt, die psychodynamisch relevanten diagnostischen und therapeutischen Dimensionen in einem Mehrebenenmodell zusammengefasst und Konsequenzen für die therapeutische Haltung herausgearbeitet. Zahlreiche klinische Beispiele veranschaulichen und vertiefen die Konzepte.

Inhalt

InhaltEinleitungPsychiatrie, Psychopathologie und Psychodynamik Psychiatrische Klassifikationen und ihre Grenzen Psychotische Störungen in der ICD-10 Verstehende Psychopathologie und die Person des psychotisch ErkranktenVerstehende Psychopathologie und PsychoanalyseDer psychisch Kranke als PersonInterpersonalität und die Anerkennung des FremdenPsychoanalytische PsychosetheorienDie Psychose als Abwehrleistung und Umbau der Realität (mit Freud) Der Wahn als Projektion von Triebwünschen Der Wahn als WeltenaufgangNarzissmus versus Objektbeziehung in der PsychoseDie psychotische Sprache und die Rückkehr zum ObjektDer schizophrene Konkretismus und die SymbolisierungsstörungenDer psychotische Umgang mit der RealitätPathologischer Narzissmus und Beziehungsgestaltung (nach Freud) Psychogenese und Biogenese sind kein GegensatzDie Psychose und der KörperDie Qualität der psychotischen ObjektbeziehungenAutismus und PsychoseLernen aus Erfahrung im psychotischen Prozess Die Verwerfung und die symbolische OrdnungSprachgrenzen und Denkgrenzen Differenz als etwas Lebensnotwendiges FallbeispielDie Bedeutung der Destruktivität in der PsychoseErfahrungsräume und die Entwicklung der RepräsentationDer pathologische Narzissmus und die Abwehr der TriangulierungDie Beziehungsdilemmata und die psychotischen LösungenPositivierung als therapeutische Grundhaltung Bedingungen des psychotischen Erlebens: Ein psychodynamisches Faktorenmodell VoraussetzungenAufbauprinzipBedingungsgefüge psychotischer Störungen Das subjektive ErlebenDie objektivierbaren psychischen FähigkeitenDie Qualitäten der BeziehungsangeboteSchlussfolgerungen aus dem ModellDie Notwendigkeit eines multidimensionalen Verständnisses Psychodynamische Grundhaltung in der Begegnung mit psychotisch erkrankten Menschen Beziehungsdynamik und psychotisches ErlebenPsychotherapeutische Arbeit mit psychotischen PatientenVor dem drohenden Zusammenbruch der Realitätskontrolle Der Zwang zur Ökonomie des Gebens FallbeispielPsychotische Residualzustände als Beziehungsabwehr Umgang mit inneren und äußeren Mauern literarisches FallbeispielPsychotische und nichtpsychotische Anteile der PersönlichkeitDas Verdecken des psychotischen Anteils der Persönlichkeit durch den nichtpsychotischenDas Verdecken des nichtpsychotischen Anteils der Persönlichkeit durch den psychotischen Beziehungsdynamik und PsychopharmakologieDie Medikamentengabe und die Beziehungsperspektive Das Medikament als ÜbertragungsortMedikament und SelbstwirksamkeitEngagement in der Psychotherapie SchlussbemerkungLiteratur

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.