0

Identitätsmanagement in modernen Wertschöpfungsketten.

Exemplarische empirische Einblicke aus der Automobilindustrie.

24,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783839610831
Sprache: Deutsch
Umfang: 59 S.
Auflage: 1. Auflage 2016
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Unternehmensprozesse steigt auch die Menge geschäftsrelevanter digital verfügbarer Ressourcen und Informationen. Diese Entwicklung eröffnet wesentliche Potenziale für Effizienzsteigerungen, birgt im Gegenzug jedoch auch nicht zu vernachlässigende Sicherheitsrisiken. Darum gilt es wirksam und effizient gegenzusteuern. Mit der effizienten Verwaltung der hierfür notwendigen Zugriffsrechte und Identitäten sowie der Authentisierung zur Zugriffskontrolle befasst sich das Identitätsmanagement. Das Fraunhofer IAO bietet mit dieser Studie einen Einblick in den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen des Identitätsmanagements am Beispiel der Automobilindustrie. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Herausforderung, dass Ressourcen und Informationen häufig bereits heute und zukünftig noch in deutlich größerem Maße über Unternehmensgrenzen hinweg verteilt sind. Hierzu kommt es durch die zunehmende Bedeutung von Cloud Technologien sowie den weiteren Ausbau unternehmensübergreifender Wertschöpfungsketten. Die Studie ist ein Ergebnis des SkIDentity-Forschungsprojektes, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wurde.