Zwei bessere Hälften (gebundenes Buch)

Heitere Anekdoten aus dem Badischen
ISBN/EAN: 9783842511606
Sprache: Deutsch
Umfang: 99 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 19.6 x 12.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2011
Einband: gebundenes Buch
12,90 €
(inkl. MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Karl Napf ist als 'teilnehmender Beobachter' im Badischen unterwegs. Er berichtet vom alemannischen Erbe der Badener, deren Eigenarten und den Besonderheiten im Lande. Natürlich preist er auch die badische Liberalität, die den Lebensstil des Landesteils bis heute prägt. Seine Anekdoten sind im gesamten Gebiet angesiedelt, von Messkirch und Bretten bis zum vornehmen Baden-Baden, einem Ort der in Württemberg undenkbar wäre. Auch die 'Beutebadener' werden nicht vergessen, wie zum Beispiel, wenn von der Planung eines FKK-Hotels in Freudenstadt berichtet wird oder von Problemen mit der Weinkarte in der Gastronomie am oberen Neckar. Karl Napf erzählt von Kindern, die von der norddeutschen Lehrerin zum HNO-Arzt geschickt werden, weil sie alemannisch sprechen, vom letzten Salpeterer und wie der heilige St. Antonius im Kampf gegen IBM in Badisch Sibirien siegt. Ein vergnügter Blick fällt auch auf die Fürstenhäuser im Lande. Wie immer vermittelt Karl Napf sein immenses Wissen über Land und Leute liebevoll und mit viel Humor und Menschenkenntnis.
Karl Napf heißt bürgerlich Ralf Jandl. Er ist 1942 geboren und in Vaihingen an der Enz aufgewachsen, studierte in Tübingen Jura und war ab 1975 in Stuttgarter Ministerien tätig, vor seinem Ruhestand als Ministerialrat. Seit 1968 lebt er in Horb am Neckar. Karl Napf ist Autor zahlreicher Bücher mit Anekdoten und Geschichten aus dem schwäbisch-ländlichen Umfeld.