0

Praxishandbuch Recht für soziale Beratung

Was Sie in Beratung, Coaching und Mediation wissen müssen

Dick, Judith/Hundt, Marion/Peschke, Angelika u a
39,90 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783846212455
Sprache: Deutsch
Umfang: 300 S.
Auflage: 1. Auflage 2023

Beschreibung

Auch das Berufsfeld Beratung wird von einer Vielzahl von Normen bestimmt. Um Fehler und Haftungsrisiken zu vermeiden, ist es für Berater:innen, Coachs und Mediator:innen unerlässlich, den rechtlichen Rahmen zu kennen. Dieses Buch vermittelt das dafür notwendige Wissen und Handwerkszeug und gibt Ihnen Rechtssicherheit im professionellen Alltag. Ausgehend von der Berufspraxis erhalten Sie einen strukturierten Überblick über die in der Beratung relevanten Normen, u.a. im Hinblick auf das Berufsrecht inkl. Qualitätssicherung, die Finanzierung und Haftung, den Vertrauens- und Datenschutz, das Strafrecht sowie die Beratung in besonderen Kontexten. Die praxiserfahrenen Autorinnen und Autoren verfügen über weitreichende Ausbildungserfahrungen im Hinblick auf Beratung, Coaching und Mediation. Sie geben Antworten auf Praxisfragen und erläutern die Materie ebenso verständlich wie verlässlich, u.a. auf der Grundlage zahlreicher Beispielsfälle.

Autorenportrait

Autoreninfo: Prof. Dr. jur. Judith Dick, Professorin für Sozialrecht (EHB Berlin), langjährige Schuldnerberaterin (Ausbildung in personenzentrierter Beratung) Prof. Marion Hundt (Öffentliches Recht an der EHB), Autorin und Referentin zum Migrationsrecht und zum Datenschutz insbesondere in der Jugendhilfe Prof. Dr. Angelika Peschke, Mediatorin (BAFM) und Mediationsausbilderin, Rechtsanwältin Prof. Dr. Anusheh Rafi (Bürgerliches Recht an der EHB), systemischer Coach, Rechtsanwalt, Mediator (BM und BAFM) und Ausbilder für Mediation (BM), Dozent und Autor für Mediation, Konfliktmanagement Die Autor:innen lehren unter anderem im Studiengang Master Beratung in der Sozialen Arbeit an der EHB.

Inhalt

us dem Inhalt: - Voraussetzungen: Berufsgesetze, Erlaubnisse, Abgrenzungen Vertrauensschutz: Datenschutz, besondere Vorschriften, Telefon, Onlineberatung, Zeugnis und Aussageverweigerung, Strafanzeige Qualitätssicherung: Fachstandards, Beschwerdemanagement, Verbraucherschutz, Schutz vor Gewalt und Diskriminierung, Betrug Ansprüche auf Beratung, Beratungsverträge und kosten Haftung und Compliance: Risiken erkennen und vorbeugen, Strafbarkeitsrisiken Besonderheiten bei Mediation Beratung in besonderen Kontexten, z.B.: Kinder, Migration, Menschen mit Behinderung, BTHG, Zwangskontexte, Sozialleistungen

Schlagzeile

Rechtsicherheit für soziale Berater:innen