0

Jubiläumsbecher in der Busspur

Laufgeschichten aus der Provinz und von Anderswo

Auch erhältlich als:
13,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783848222520
Sprache: Deutsch
Umfang: 180 S., 4 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.3 x 19.2 x 12 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ein Volkslauf ist wie das Leben. Anstrengend, komisch, durchsetzt mit seltsamen Leuten und manchmal schlecht riechend. Und da nun das Leben bekanntlich die besten Geschichten schreibt, tun es Läufe allemal. Besonders, wenn sie in der Provinz statt finden. Dort, wo ein Lauf noch ein Lauf ist und kein Event. Wo das Mikro pfeift und der Bürgermeister rasch vierhundert Jahre Ortschronik Revue passieren lässt, bevor er den Startschuss gibt. Wo Bonnie Tyler den morschen Lautsprecher sprengt. Hier entstehen Geschichten, die von den Kuriositäten am Streckenrand künden. Und davon, worauf es am Ende wirklich ankommt: Auf den Streuselkuchen danach."Niemand hat je den Mikrokosmos eines Volkslaufs oder die Eigenheiten des Läuferlebens so genau, so komisch und so liebevoll zugleich seziert. Ein Muss für alle Nicht-Läufer, die Läufer verstehen wollen - und für alle Läufer, die zur Abwechslung mal ihre Lachmuskeln trainieren wollen."Frank Hofmann, Chefredakteur RUNNER'S WORLD

Autorenportrait

Heidi Schmitt studierte in Heidelberg Germanistik und Musikwissenschaft, steckte Leidenschaft, Schriftgut und Zeit jedoch lieber in wechselnde Kabarettformationen. Sie schrieb für Funk und Vergnügen, bis sie der Höchste, vielleicht aber auch nur eine Werbeagentur, abrief. Fortan war es leichter möglich, Lebensmittel, Taschen und Schuhe zu handelsüblichen Preisen zu erstehen und sogar zu wohnen. Sitzende Computertätigkeit führte direkt zum Laufen, was wiederum direkt zu sitzender Computertätigkeit führte: Seit 2007 gibt es den Blog laufen-mit-frauschmitt.de. Die Autorin läuft, lebt und arbeitet aus Versehen in Frankfurt.