0

Das Kochbuch Mittleres Neckartal

Kulinarische Wege zwischen Neckarschleifen

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783860374405
Sprache: Deutsch
Umfang: 167 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 24.6 x 17.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2010
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

InhaltsangabeGeschichten und Erzählungen Der Autor stellt sich vor.4 Vorwort.5 Dank Das Wichtige vorweg.8 Das Mittlere Neckartal. 9 Salate und Aufstriche.12 Die Neckarremser Gänse und das Elektrische. 16 Suppen und Eintöpfe mit Beilagen. 22 Die Steillagen der Felsengärten - Wein und Natur. 24 Die Amanduskirche Beihingen - Blickfang für die Gäste des Maultaschenkönigs in Freiberg am Neckar. 30 Gemüsegerichte.34 Ortsgeschichte von Pleidelsheim. 37 Die Sonderkultur Spargel in Pleidelsheim - Anbau und Geschichte. 40 EinkaufsRegeln. 46 Fleischgerichte. 46 mit Rind und Kalb.48 Esslingen, die ehemals freie Reichsstadt. 54 mit Schwein.60 Pfiffig waren wir Esslinger schon immer. 63 Weihnachtsmarkt mit Badehaus. 67 mit Geflügel.74 Benningen und seine Kirbe. 76 mit Lamm.80 mit Wild.82 Der Schuss ins Holzbein. 85 Fischgerichte.88 Marbach, die Schöne. 92 Marbach, die Schillerstadt. 97 Schwäbische Spezialitäten.100 I schwätz schwäbisch. 101 Die gestohlenen Kirchenschrauben. 106 Original schwäbische Maultaschen. 112 Himmlische Maultaschengerichte. 113 Mehlspeisen.120 Stuttgart die Landeshauptstadt. 122 Vesper.126 Ludwigsburg. 130 Kleine Besonderheiten. 134 Das Geheimnis des Lauffener Katzenbeißers. 136 . oder wie kommt der Wein zu seinem Namen?. 136 Das frühe Besigheim. 140 Saucen.144 Besigheim im 19. Jahrhundert und heute. 146 Der schwimmende Kirbekuchen.

Autorenportrait

Udo Rommel - bekannt in der Region als der 'Maultaschenkönig' - ist gebürtiger Freiberger (Beihinger), geboren im Jahr 1958 und von Beruf Koch. Früher wäre er gerne Rennfahrer geworden, aber es setzte sich doch das mütterliche X-Chromosom durch. Heute sagt er: 'Ich könnte mir nichts anderes vorstellen, als Koch zu sein. Ich bin ein Vollblutgastronom und bereue nichts.' Daher kann er auch mit Stolz sagen, dass er schon in der fünften Generation Gastronom ist. Seine Kinder stehen auch schon in den Startlöchern und wollen die Tradition fortsetzen. Von Oma und Mutter hat Udo Rommel die Rezepte ehrlicher schwäbischer Küche geerbt und ausgebaut. Dies spiegelt sich auch im Kochbuch wieder, wo der Leser neben vielen leckeren Speisen auch ein handfestes Mürbteig-Rezept und einen Hefeteig findet. Denn: 'Wer kann das heute schon noch?' fragt sich Udo Rommel, 'die Leute gehen halt in den Laden und kaufen einen Mürbteig'. Rommels große Leidenschaft ist natürlich seine Maultasche. Mit einem Weltrekord kam er am 26.April 1997 ins Guinness Buch der Rekorde mit der weltlängsten Maultasche, die 980,65 Meter lang war! Der Riesen-Maultasche ging es damals sogleich an den Kragen: Rund 600 Meter landeten im Garkessel vom Roten Kreuz, um dann mit Kartoffelsalat und Zwiebelsauce serviert zu werden. Der Rest wurde von den Zuschauern mit nach Hause genommen. Der Erlös ging zu Gunsten des Roten Kreuzes und an die Jugend-Musikschule Freiberg. Diese Aktion war ein einmaliges Erlebnis, an das Udo Rommel gerne zurückdenkt und das ihm immer in Erinnerung bleiben wird. Als nächstes - so dachte sich der Maultaschenkönig vor einiger Zeit - könnte er ja noch ein Kochbuch schreiben. und hat das prompt in die Tat umgesetzt.