0

Scrum in der Praxis

Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren

37,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783864908804
Sprache: Deutsch
Umfang: XX, 368 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 24.7 x 17.7 cm
Auflage: 3. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Know-how und Must-have für die Scrum-PraxisEingeführtes Scrum-Standardwerk in NeuauflageEin Buch aus der Praxis für die PraxisMit vielen weiteren Praxistipps und einem neuen Kapitel zur Remote-Arbeit mit Scrum Scrum ist die in Unternehmen am häufigsten verwendete agile Methode. Allerdings bietet Scrum zunächst lediglich ein Rahmenwerk, das durch eigene Ideen und Kreativität ausgefüllt und gestaltet werden muss. Um Scrum effizient anzuwenden, sind umfassende praktische Erfahrungen und ein grundlegendes Verständnis des agilen Wertesystems unabdingbar. Hier hilft dieses Buch: Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird dargestellt, wie Scrum aufgesetzt und durchgeführt werden kann, welche typischen Herausforderungen dabei auftreten und wie diesen entgegnet werden kann. Vorgestellt werden Handlungsalternativen, die dabei helfen, ein Projekt zielgerichtet und schnell auf die Erfolgsspur zu bringen. Auf Basis eines beispielhaften Projekts werden die Schlüsselstellen und konkrete anwendbare Empfehlungen zur Ausgestaltung gegeben. Die 3. Auflage enthält viele weitere Praxistipps und ein neues Kapitel zur Remote-Arbeit mit Scrum. Weiter werden die neuesten Anpassungen des Scrum Guide berücksichtigt.

Autorenportrait

Robert Wiechmann unterstützt seit 2008 mit Herzblut Organisationen bei ihrer agilen Transition. Seine Motivation als selbstständiger Berater und Coach ist es seit jeher, die Menschen von einer wert-, menschen- und kundenzentrierten Zusammenarbeit zu begeistern. Wertschätzung und Vertrauen bilden die Basis seiner Arbeit. Neben seiner beratenden und coachenden Tätigkeit ist er u. a. als Trainer und Moderator tätig. Als Autor und Mitbegründer der agilen Community 'Agile by Nature' leistet er zudem seinen Beitrag, die Idee eines neuen Miteinanders in der Arbeitswelt zu verbreiten.