0

Mein Blick

Fotografien - Katalog zur Ausstellung Martin-Gropius-Bau Berlin 17. Juli bis 1. November 2009

34,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783865219763
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 30.2 x 24.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2009
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

'Ich interessiere mich für Menschen. Aber es muss weitergehen als unter die Oberfläche.' Das, so Herlinde Koelbl, sei schon ihr 'ganzes Geheimnis'. Und das Geheimnis ihres Erfolgs. Die Fotografin will Menschen begreifen, verstehen, etwas darüber erfahren, wie sie leben, womit sie sich umgeben, wo der Schein steckt und wo das Sein. Seit über dreißig Jahren schreibt Herlinde Koelbl an einem visuellen Roman unserer Epoche. Dieser Band zeigt ihr Schaffen in seiner ganzen Vielfalt: Bilder rund um die Themen Kinder, USA, Feine Leute, Sein und Schein, Jüdische Porträts, Sexualität, Opfer und Glaube, Alter und Tod, Abstraktionen, Beziehungen, Behausungen, Selbstdarstellungen, Schriftsteller und Spuren der Macht.

Autorenportrait

Herlinde Koelbl, geboren in Lindau, kam 1976 zur Fotografie. Zu ihren zahlreichen Büchern zählen Das deutsche Wohnzimmer, Männer, Starke Frauen, Jüdische Porträts, Spuren der Macht und Haare. Parallel zu ihren Fotografien entstehen häufig themengleiche Dokumentarfilme und Videoinstallationen. Sie erhielt u.a. den Dr.-Erich-Salomon-Preis und die Goldene Kamera. Sie stellt vielfach aus, zuletzt in der Kunsthal Rotterdam, der Galerie Westlicht Wien, dem Designmuseum Lissabon, der Galerie Esther Woerdehoff Paris, dem Martin-Gropius-Bau Berlin, dem Haus der Geschichte Bonn sowie dem Stadtmuseum München. Ihre Arbeiten sind in vielen Sammlungen international vertreten. Herlinde Koelbl lebt und arbeitet in München.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kunst/Fotografie, Film, Video, TV"

Alle Artikel anzeigen