0

Drei Stimmen im Schnee

Sprecher: Dietmar Bär/Axel Hacke/Maria Schrader, Brigitte Weihnachtsgeschichten, CD

9,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783866049260
Sprache: Deutsch
Umfang: 80 Min.
Format (T/L/B): 0.7 x 14.2 x 12.5 cm
Einband: Jewelcase (für CD/CD-ROM/DVD)

Beschreibung

Eine Geschichte kann das schönste aller Geschenke sein. Jedes Jahr schenkt BRIGITTE ihren Leserinnen und Lesern eine exklusive Weihnachtsgeschichte, geschrieben von ausgewählten Autoren. Dass dabei keine klassischen, vanillekipferlnsüßen Weihnachtsgeschichten entstehen, ist erklärtes Ziel. Drei Geschichten finden sie nun auf diesem Hörbuch. So erzählt Axel Hacke ('Der weiße Neger Wumbaba') vom kleinen Roboter 'Prálinek', der, gebaut aus einer Pralinenschachtel, auf einmal anfängt zu sprechen. Håkan Nesser ('Kim Novak badete nie im See von Genezareth') hingegen bleibt dem Krimigenre treu und erzählt in 'Das unerträgliche Weiß zu Weihnachten' über ein kleines Mädchen, einen besonderen Wunsch und einen mörderischer Plan. EricEmmanuel Schmitt ('Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran') schildert in 'Das rote Paket' Weihnachten und die dafür notwendigen Vorbereitungen aus einem ganz besonderen Blickwinkel.

Autorenportrait

Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der interessantesten und aufregendsten Krimiautoren Schwedens. Für seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren und Inspektor Barbarotti erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in mehrere Sprachen übersetzt und wurden erfolgreich verfilmt. Daneben schreibt er Psychothriller, die in ihrer Intensität und atmosphärischen Dichte an die besten Bücher von Georges Simenon und Patricia Highsmith erinnern. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" oder "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" gelten inzwischen als Klassiker in Schweden, werden als Schullektüre eingesetzt, und haben seinen Ruf als großartiger Stilist nachhaltig begründet. Håkan Nesser lebt mit seiner Frau in Stockholm und auf Gotland.

Hörprobe

Hörprobe 1: