0

Transhumanismus

'Ist der Transhumanismus die letzte Chance für das Überleben der Menschheit?' Eine Grundfrage der philosophischen Lebenskunst in Zeiten von und nach Corona, Philosophische Lebenskunst 17

16,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783868632385
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 S., 10 Illustr., 10 Tab.
Auflage: 1. Auflage 2021

Beschreibung

Heute erfüllt sich der Büchermarkt mit Apokalypsen, Dystonien und mit Gerede vom Weltende. Da ist es für die depressive Seele, von Corona eingesperrt, eine Erleichterung, dass es neben Verschwörungskitsch auch noch Optimismus gibt. Ja, es gibt den Transhumanismus. Er wird aber als "gefährlichste Idee der Welt" stigmatisiert. Das vorliegende Buch stellt Theorie und Praxis des Transhumanismus vor. Es geht auf das Silicon Valley ein, wo der Transhumanismus Station macht. Es liefert aber auch die massive philosophische Kritik am neuen Optimismus. Es untersucht am Schluss eine Antwort auf die Frage "Ist der Transhumanismus die letzte Chance zur Rettung der Menschheit?". Damit ist die philosophische Lebenskunst wieder an der Front der Gegenwart. Jede Leserin und jeder Leser wird seine eigene Antwort beim Lesen dieses Buches finden. Das ist auch die Absicht dieses Buches. Aber lesen und schreiben Sie selbst. Genügend Denk- und Schreibübungen warten auf Sie. Prof. Dr. Lutz von Werder

Sonstiges