0

Architekturzeichnungen

Handbuch und Planungshilfe

68,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783869221328
Sprache: Deutsch
Umfang: 319 S., über 300 Abb.
Format (T/L/B): 3 x 28.9 x 23.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Gerade im Zeitalter der Computer generierten Zeichnungen muss ein Architekt die Grundlagen der Zeichnung sicher beherrschen. Dieser Band der Reihe Handbuch und Planungshilfe widmet sich der Handzeichnung als einer speziellen Kunstform in der architektonischen Praxis und ist unverzichtbar für jeden CAD-Anwender. Außerdem bietet er genaue Angaben zu den standardmäßig gelehrten, aber oft vergessenen Inhalten von Bauzeichnungen. Besonders repräsentative Handzeichnungen werden mit praktischen Informationen über verwendete Zeichenhilfen vorgestellt. Mit Essays zum derzeitigen Stellenwert von Handzeichnungen sowie zu Problemen und Risiken digitaler Darstellungstechniken sowie einer ausführlichen Einführung in die traditionelle Erstellung von Entwurfsskizzen und Bauzeichnungen gemäß DIN und Planzeichenverordnung (PlanzV, Dezember 1990).

Autorenportrait

Natascha Meuser, Dipl.-Ing. Architektin BDA (AK Berlin 08182), Jahrgang 1967, freischaffende Architektin und Verlegerin in Berlin. 1987 bis 1991 Studium der Innenarchitektur an der Fachhochschule Rosenheim (Abschluss: Diplom). 1991 bis 1993 Studium der Architektur am Illinois Institute of Technology in Chicago (Abschluss: Master of Architecture). Studienbegleitende Arbeitsaufenthalte und Stipendien in Griechenland (Bühnenbild) und Italien (Malerei). 1993 Auszeichnung durch das Art Institute of Chicago mit dem Harold Schiff Fellowship. 1996 Gründung des eigenen Architekturbüros mit Philipp Meuser. 1999 bis 2002 Autorin der Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel mit der Kolumne Berliner Zimmer. 2000 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA. 2000 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin im Lehrgebiet Baurecht und Bauverwaltungslehre. Koordination und Durchführung internationaler Studentenworkshops im Rahmen des UIA 2002 in Berlin sowie an der American University of Sharjah (2004). Regelmäßige Vorträge in Unternehmernetzwerken sowie Publikationen zu Darstellungsmethodik und Architektur im Zoo.