0

Kundalini

Die Kraft der schlafenden Schlange

12,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783890945767
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S., mehrere schw.-w. Abb.
Format (T/L/B): 0.5 x 21 x 14.9 cm
Lesealter: 16-99 J.
Einband: kartoniertes Buch

Inhalt

Vorwort Einführung Das Wesen der Kundalini Die Kundalini in der indischen Mythologie Die Kundalini in der Tradition des Yoga Was sind Nadis? Was ist die Sushumna? Was sind Chakren? Das erste Chakra, Wurzel-Chakra. MULADHARA Das zweite Chakra SWADHISTANA Das dritte Chakra MANIPURA Das vierte Chakra, Herz-Cchakra ANAHATA Das fünfte Chakra, Kehlkopfchakra VISHUDDA Das sechste Chakra, Stirnchakra AGNYA Das siebte Chakra, Scheitel- oder Kronenchakra SAHASTRARA Das achte Chakra Nebenchakren Das Wirken der Chakren Das Öffnen der Chakren Das Schließen der Chakren Das Erwachen der Kundalini Erfahrungen beim Erwachen der Kundalini Das Aufsteigen der Kundalini Eine Fehlinterpretation Yoga-Übungen und innere Reinigung Yama Niyama Asana Pranayama Pratyahara Dharana Dhyana Samadhi Die Bandhas Mula-Bandha Uddiyana-Bandha Jalandhara-Bandha Die Yoga-Mudras Sambhavi-Mudra Khechari-Mudra Körperübungen Übung 1: Die bioenergetische Grundhaltung Übung 2: Die Lebensfreudedehnung Übung 3: Der bioenergetische Bogen Übung 4: Die Totenstellung Übung 5: Der Bogen im Asana Übung 6: Die bioenergetische Welle Meditation Der Herrschersitz Der Drachensitz Der Halblotussitz Arten der Meditation Rückengymnastik Welches Ziel haben Atemübungen im Yoga? Einflusszonen der Pranaqualitäten: Atemübungen Ida-Pingala-Atem Gebärden-Atem Töne / Vibrationen Vibrieren und intonieren Shabd und Mantra in der Kundalini Verschiedene Mantra-Arten Töne bei außerkörperlichen Erfahrungen Wärme- / Energiekreisläufe Kundalini-Meditationen nach Lawapa Kundalinipraktiken Die Übertragung von Energie Farben und ihr Einfluss auf das Energiegleichgewicht Analogien von Licht und Farben Steigerung der Luzidität durch Licht- und Farbübungen Lichtkreisläufe Bildung eines Lichtkörpers Begriffserläuterung